Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rückruf bei Edeka: Vorsicht, Salmonellen! Supermarkt ruft Hundefutter zurück

Hähnchenhals-Snack  

Salmonellengefahr – Edeka ruft Hundefutter zurück

26.06.2020, 07:51 Uhr | df, t-online.de

Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf: Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)


Die Handelskette Edeka warnt vor Salmonellen in einer Charge ihrer Hundesnacks. Von einer möglichen Ansteckung mit den Bakterien könnten auch die Halter betroffen sein.

Die Handelsketten Marktkauf und Edeka rufen einen Hundesnack namens "Edeka Premium-Snack Hähnchenhälse" zurück. In einem Muster des Artikels wurden Salmonellen nachgewiesen, wie der Hersteller Nutraferm Petfood GmbH mitteilte. Auch die Hundehalter könnten sich bei Kontakt mit den Hähnchenhälsen infizieren, warnte das Unternehmen.

Diese Charge des Produkts ist betroffen:

"Premium-Snack Hähnchenhälse": So sieht die Verpackung des betroffenen Produkts aus. (Quelle: Nutraferm Petfood GmbH)"Premium-Snack Hähnchenhälse": So sieht die Verpackung des betroffenen Produkts aus. (Quelle: Nutraferm Petfood GmbH)Artikel: Edeka Premium-Snack Hähnchenhälse
Inhalt: 100-Gramm-Beutel
Mindesthaltbarkeitsdatum: 21.11.21
Chargennummer: 2005

Der Hersteller sowie die Supermärkte Edeka und Marktkauf haben die verunreinigte Ware aus dem Verkauf genommen. Verbraucher, die das betroffene Hundefutter gekauft haben, erhalten auch ohne Vorlage eines Kassenbons in ihrem Markt den Kaufpreis zurück.

Hotline eingerichtet

Marktkauf und Edeka beantworten Fragen zu dem Rückruf unter Kundenhotline (0800) 333 5211 oder per E-Mail unter info@edeka.de. Das Infotelefon ist täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr zu erreichen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal