HomeLebenEssen & Trinken

Rückruf: Mars ruft eine Sorte "M&M'S" zurück – wegen einer Zutat


Mars ruft Schoko-Snack zurück

  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens

Aktualisiert am 04.08.2021Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Rückruf: Hersteller rufen häufig Produkte aufgrund gefährlicher Mängel zurück.
Rückruf: Hersteller rufen häufig Produkte aufgrund gefährlicher Mängel zurück. (Quelle: t-online.de/Alnader)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextF1: Kuriose Strafe für MercedesSymbolbild für einen TextKarl Lauterbach: "Sind im Krieg mit Putin"Symbolbild für einen TextTrauer: Wrestling-Legende ist totSymbolbild für einen TextSt. Paulis Sieglos-Serie geht weiterSymbolbild für einen TextSchwerverletzter nach MassenkarambolageSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Kein Gasaustritt mehrSymbolbild für einen TextFC Bayern: Zwei Stars Corona-positivSymbolbild für ein VideoBodycam filmt Rettung aus Feuer-AutoSymbolbild für einen TextSargträger der Queen stirbt mit 18 JahrenSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer erkrankt seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Der Hersteller Mars ruft eine bestimmte Sorte "M&M's" zurück. Der Grund: In den betroffenen Produkten können sich gentechnisch veränderte Organismen befinden. Welche Chargen und Mindesthaltbarkeitsdaten betroffen sind, lesen Sie hier.

Weil in einer Zutat gentechnisch veränderte Organismen (GVO) gefunden wurden, ruft die Mars GmbH einige "M&M's Crispy"-Produkte zurück. Die Zutat sei laut einer Kundeninformation von einem Lieferanten hergestellt worden.


Die häufigsten Gründe für Lebensmittelrückrufe

Manchmal ist Käse mit E.coli-Bakterien verunreinigt: Die Bakterien können zum Beispiel zu Durchfall, Übelkeit und Fieber führen.
Auch Rückstände von Pflanzenschutzmitteln werden in Lebensmitteln oft entdeckt, etwa in Gewürzen. Laut dem Bundesinstitut für Risikobewertung kann etwa Ethylenoxid Krebs erzeugen und das Erbgut verändern.
+5

Da "nach EU-Recht keine GVO für diese Zutat zugelassen" sei und die Mars GmbH "grundsätzliche keine GVO in Produkten in Europa" verwende, nimmt der Süßwarenhersteller nun den Rückruf vor. Betroffen sind verschiedene Verpackungsgrößen mit insgesamt zwei Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD).

Auf einen Blick: Diese Produkte sind betroffen

Der Rückruf gilt für:

"M&M'S Crispy": Dieses Produkt ist von dem Rückruf betroffen.
"M&M'S Crispy": Dieses Produkt ist von dem Rückruf betroffen. (Quelle: Hersteller)
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Satellitenbild von Lyman: Die russische Armee hat die strategisch wichtige Stadt in der Ukraine aufgegeben. (Archivfoto)
Symbolbild für ein Video
Russische Armee gibt eingekesselte Stadt auf
  • Produkt: M&M's Crispy 36 g Einzelpackung – Beutel
  • EAN / GTIN: 5000159304245
  • Mindesthaltbarkeitsdaten: 23.01.2022 und 30.01.2022
"M&M'S Crispy": Dieses Produkt ist von dem Rückruf betroffen.
"M&M'S Crispy": Dieses Produkt ist von dem Rückruf betroffen. (Quelle: Hersteller)
  • Produkt: M&M's Crispy 128 g Portionsbeutel
  • EAN / GTIN: 5000159471961
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 23.01.2022
"M&M'S Crispy": Dieses Produkt ist von dem Rückruf betroffen.
"M&M'S Crispy": Dieses Produkt ist von dem Rückruf betroffen. (Quelle: Hersteller)
  • Produkt: M&M's Crispy 187 g Portionsbeutel
  • EAN / GTIN: 5000159472005
  • Mindesthaltbarkeitsdaten: 23.01.2022 und 30.01.2022
"M&M'S Crispy": Dieses Produkt ist von dem Rückruf betroffen.
"M&M'S Crispy": Dieses Produkt ist von dem Rückruf betroffen. (Quelle: Hersteller)
  • Produkt: M&M's Crispy 255 g Portionsbeutel
  • EAN / GTIN: 5000159472081
  • Mindesthaltbarkeitsdaten: 23.01.2022 und 30.01.2022

Info: Das MHD finden Sie auf der Unterseite der Beutel bzw. Rückseite der Einzelpacks.

Andere "M&M's"-Sorten, andere Packungsformate oder -größen sowie andere Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht von dem Rückruf betroffen, heißt es in der Kundeninformation.

Was können Sie tun?

Kunden, die das betroffene Produkt gekauft und noch vorrätig haben, werden dazu aufgerufen, sich mit den Produktdaten sowie einem Foto der Verpackung samt MHD an den Verbraucherservice des Unternehmens unter www.mars.de/kontakt zu wenden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mars: Verbraucherhinweis zum Produktrückruf
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
EUEuropaMarsRückruf

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website