t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & TrinkenRezepte

Rezept: Paprika-Hähnchen mit saurer Sahne – nach ungarischer Art


Paprika-Hähnchen mit saurer Sahne

Von t-online
25.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Paprika-HähnchenVergrößern des BildesPaprika-Hähnchen (Quelle: Midjourney)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Probieren Sie unser leckeres Paprika-Hähnchen für vier Personen aus, dass durch scharfes und edelsüßes Paprikapulver verfeinert wird.

Das Paprika-Hähnchen ist ein traditionelles ungarisches Gericht und wird dort auch als Pörkölt bezeichnet. Es zeichnet sich durch seine würzigen Aromen und die Verwendung von Paprikapulver aus. In Kombination mit saftigem Hähnchenfleisch und saurer Sahne wirkt das Schmorgericht vollmundig und deftig zugleich. In diesem Rezept verwenden wir scharfes und edelsüßes Paprikapulver, um dem Gericht eine feine Schärfe und einen süßen Geschmack zu verleihen.

Paprika-Hähnchen für 4 Personen - Zutaten:

  • 4 Hühnerkeulen
  • 150 g Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Spitzpaprika
  • 2 Tomaten
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Paprikapulver scharf
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 100 ml Wasser
  • 200 g Sauerrahm
  • 2 EL Mehl

Zubereitung:

  1. Die Hühnerkeulen waschen, trocken tupfen und in Stücke zerteilen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  3. Spitzpaprika und Tomaten waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerstücke darin anbraten.
  5. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und goldbraun anbraten.
  6. Paprikapulver, Spitzpaprika und Tomaten in die Pfanne geben und kurz mitbraten.
  7. Mit Wasser ablöschen und das Ganze zugedeckt ca. 25 Minuten köcheln lassen.
  8. Sauerrahm und Mehl miteinander vermengen und in die Pfanne geben.
  9. Alles nochmal kurz aufkochen lassen, dabei ständig rühren.
  10. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Das Paprika-Hähnchen ist ein vollwertiges Gericht, das durch die Zugabe von Gemüse und Hühnerfleisch viele wichtige Nährstoffe enthält. Besonders gut passt dazu ein frischer grüner Salat, der das Gericht harmonisch abrundet. Für die leckere Soße des Paprika-Hähnchens sind Nudeln oder Reis die ideale Ergänzung.

Mit einigen gehackten Kräutern, wie zum Beispiel Petersilie oder Koriander, können Sie das Gericht noch optisch und geschmacklich aufwerten. Genießen Sie das Paprika-Hähnchen zu einem kräftigen Rotwein oder einem kühlen Bier und lassen Sie sich von den ungarischen Aromen verzaubern.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website