t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & TrinkenRezepte

Erbsensuppe mit Tiefkühl-Erbsen: Köstlicher Geschmack in Rekordzeit


Schnell gekocht
Erbsensuppe mit TK-Erbsen: Schmeckt lecker und besonders frisch

Von t-online
Aktualisiert am 09.01.2024Lesedauer: 2 Min.
Erbsensuppe wie bei OmaVergrößern des BildesErbsensuppe bekommt mit TK-Erbsen eine grüne Farbe (Quelle: Midjourney)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Erbsensuppe mal anders: Bei diesem Rezept sorgen Tiefkühlerbsen für einen intensiven frischen Geschmack. Und schnell gekocht ist die Suppe auch.

Mit der klassischen Version aus der Suppenkanone hat diese Erbsensuppe nicht viel gemein. Die Tiefkühl-Erbsen geben der Suppe mit Möhren und Kartoffeln einen etwas süßlicheren, sehr frischen Geschmack. Wer mag, kann sie mit Würstchen, Speck oder Räuchertofuwürfeln herzhafter machen.

Erbsensuppe wie bei Oma für 4 Personen - Zutaten:

  • 1 Beutel Erbsen, TK (1 kg)
  • 5 große Möhren
  • 5 große Kartoffeln
  • 1/2 Stange Lauch (alternativ eine Zwiebel)
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe, ggf. instant
  • 1 Pck. Petersilie, TK oder frisch
  • optional: 4 Würstchen (z. B. Wiener, Knackwurst, Pfefferbeißer, Mettenden), Fleischwurst (alternativ geht auch Schinken in Scheiben oder Speck) oder Räuchertofu für die vegane Variante
  • Pfeffer, Salz

Zubereitung:

  1. Den Lauch waschen und in kleine Streifen schneiden.
  2. Die Möhren und Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden.
  3. Die Erbsen in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen.
  4. Den Lauch in etwas Öl in einem großen Topf anschwitzen und dann die Möhren, Kartoffeln und kurz anbraten.
  5. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Erbsen hinzugeben.
  6. Das Gemüse zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze für ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis alles weich ist.
  7. Etwas von der Suppe abnehmen und mit dem Pürierstab pürieren. Anschließend wieder zur Suppe geben.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Die Hitze runterdrehen, die Petersilie unterrühren und die geschnittenen Würstchen in der Suppe erwärmen.
  10. Erneut abschmecken und servieren.

Diese Erbsensuppe lässt sich leicht vorbereiten und schmeckt aufgewärmt fast noch besser. Auch Einfrieren ist kein Problem. Statt TK-Erbsen können selbstverständlich frische Erbsen benutzt werden. Besonders lecker lässt sie sich mit frisch gebackenem Brot genießen.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website