Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby >

Stillkissen selbstgemacht - eine einfache Anleitung

Baby  

Stillkissen selbstgemacht - eine einfache Anleitung

30.12.2014, 13:20 Uhr | rg (hp)

Stillkissen sind ein Gewinn in der Schwangerschaft und später unentbehrlich beim Stillen des Babys. Ein selbstgemachtes Kissen ist ein ideales Geschenk für werdende Mütter. Mit unseren Tipps gelingt Ihnen das Kissen problemlos.

Verwendung von Stillkissen

Ein Stillkissen hat die Form einer großen Banane. Der Durchmesser beträgt etwa 38 Zentimeter. Wenn Sie über den äußeren Bogen messen, ist das Kissen etwa 190 Zentimeter lang. Der innere Bogen der Banane hat etwa 160 Zentimeter. Das Kissen ist nur zu 70 Prozent mit einer rieselnden Füllung befüllt.

Während der Schwangerschaft können Sie das Kissen nutzen, um im Schlaf den Bauch abzustützen. Klemmen Sie sich ein Ende unter das Knie und das andere unter Ihren Kopf. Der Bauch kommt automatisch in dem Bogen des Kissens zum Liegen. Das ermöglicht Ihnen eine entspannte Seitenlage, auch während einer fortgeschrittenen Schwangerschaft.

Legen Sie sich das Kissen hinter den Rücken, um die Wirbelsäule zu entlasten. Auch dies ist eine Wohltat in der Schwangerschaft.

Beim Stillen hält das Kissen Ihr Kind in der richtigen Position vor der Brust. Sie müssen es nicht festhalten. Legen Sie ein Ende des Kissens hinter sich, um Ihren Rücken abzustützen. Biegen Sie das Kissen um Ihren Körper. Es reicht um Ihren Bauch bis fast wieder zum Rücken. Legen Sie das Baby zwischen Ihre Brust und das Kissen. Es hat automatisch Halt, wenn Sie Ihren Arm leicht auf das Kissen legen.

Biegen Sie das Kissen auf Ihrem Bett oder dem Wickeltisch zu einem U. Es entsteht in der Mitte eine Kuhle, in der Sie das Kind sicher lagern können.

Was Sie bei den Kissen beachten müssen

Ein Kissen ist schnell selbstgemacht, aber bedenken Sie, das Kissen kommt mit der Haut des Babys in Berührung. Außerdem atmen Sie während der Schwangerschaft eventuelle Ausdünstungen des Kissens ein. Stoff und Füllung müssen Sie daher sehr sorgfältig auswählen.

Die Auswahl des Stoffs ist problematisch. Die meisten Stoffe enthalten chemische Substanzen, die nicht gut für die Haut Ihres Babys sind. Suchen Sie gezielt nach Biostoff. Die niedliche Kinderbettwäsche oder der hübsch gemusterte Stoff aus dem Kaufhaus ist selten frei von Schadstoffen. Ein hübsch gemusterter Biostoff kostet etwa 22 Euro je Meter bei einer Breite von 150 Zentimetern. Zwei Meter reichen für ein Kissen und etliche Lätzchen für Ihr Kind. Kaufen Sie die dreifache Menge, um zusätzlich zwei Bezüge für das Kissen zu nähen. Für das Kissen können Sie einen einfarbigen Stoff nehmen, die Bezüge sehen bunt schöner aus. Ihr Kind wird manches Mal darauf spucken. Mit Füllung ist das Kissen nicht immer waschbar, daher sind zusätzliche Bezüge wichtig.

Als Füllung eignen sich Schaumstoffperlen, Latexflocken, Getreideschalen und Dinkelspelzen. Naturprodukte können Schimmelsporen enthalten und Allergene in die Luft abgeben. Ein Kissen mit natürlicher Füllung darf nicht nass werden. Außerdem sind diese Kissen laut, Sie hören, wenn sich die Füllung bewegt. Aus diesem Grund sind künstliche Materialien besser geeignet. Aber kaufen Sie keine EPS-Perlen im Baumarkt. Diese sind nicht auf Schadstoffe geprüft. Wählen Sie Nachfüllpackungen für Stillkissen aus dem Fachhandel. EPS und Polyesterhohlfasern aus dieser Quelle können Sie meist bis 60 Grad Celsius waschen.

Komfortable Kissen einfach selbstgemacht

Zeichnen Sie auf einen großen Bogen Papier die Form des Stillkissens auf. Setzen Sie an ein Ende der Banane ein Quadrat mit einer Kantenlänge von 20 Zentimetern an. Schneiden Sie nach diesem Schnittmuster die beiden Stoffteile aus. Das anhängende Quadrat erleichtert Ihnen das Füllen des Kissens.

Legen Sie einen 25 Zentimeter langen Reißverschluss rechts auf rechts auf die Seite des Quadrats, die nicht an der Bananenform anliegt. Der Reißverschluss muss auf dem Stoff liegen. Nähen Sie ihn an dem Quadrat an.

Nähen Sie auf diese Art das andere Schnittteil an den Reißverschluss. Er liegt, wenn Sie alles richtig gemacht haben, zwischen den beiden Schnittteilen. Öffnen Sie ihn zur Hälfte, bevor Sie die beiden Teile rechts auf rechts aneinander nähen. Achten Sie darauf, bis an den Reißverschluss zu nähen. Es darf keine Lücke bleiben.

Öffnen Sie den Reißverschluss ganz und wenden Sie das Stillkissen. Das Quadrat bildet einen Fülltunnel. Er verhindert zusätzlich, dass die Füllung später aus dem Kissen fällt. Sie brauchen für ein Kissen dieser Größe etwa 40 bis 50 Liter Füllmaterial. Tipp: Bitten Sie eine Hilfsperson, die Öffnung aufzuhalten, während Sie das Material in die Hülle schütten. Arbeiten Sie am besten bei Windstille im Freien, die Kügelchen verteilen sich sonst in der ganzen Wohnung. Schließen Sie den Reißverschluss und schieben Sie den Fülltunnel in das Kissen.

Für den Bezug brauchen Sie das angeschnittene Quadrat nicht. Lassen Sie stattdessen etwa 30 Zentimeter der Naht offen und setzen Sie dort einen Klettverschluss oder einen Reißverschluss ein.

Selbstgemachte Stillkissen sind ein schönes Geschenk für werdende Mütter. Da kein Etikett oder Prüfsiegel daran ist, sollten Sie erwähnen, welchen Stoff und welche Füllung Sie für das Kissen benutzt haben. Schreiben Sie auch eine kleine Waschanleitung dazu, die Sie normalerweise zu den Stoffen und den Füllungen erhalten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Diese Winterjacken sind diese Saison im Trend
bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018