Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenFamilieErziehung

Kinder besser nicht bestrafen, wenn sie Spielzeug zerstören


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextProteste in China: "Nieder mit Xi Jinping"Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextCDU-Mann legt sich mit Beamten anSymbolbild für einen TextNach 21 Jahren: Star verlässt RTL-SerieSymbolbild für einen TextSachsen-Anhalt: Ex-Finanzminister ist totSymbolbild für einen TextWM-Aus für Favoriten abgewendetSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserVerletzter WM-Star teilt Schock-FotoSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Spielzeug zerstört: Kinder besser nicht bestrafen

Von dpa-tmn
22.09.2010Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wenn ein Kind sein eigenes Spielzeug oder einen anderen Gegenstand einfach kaputt macht, reagieren Erwachsene häufig mit Schimpfen und Bestrafungen. Die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung in Fürth rät hiervon aber ab.

Zerstörung als eine Form der kindlichen Forschung

Das Kaputtmachen entspreche zunächst einmal dem ganz normalen Forscherdrang der Kinder. Sie fänden es spannend zu sehen, was sich im Inneren verberge. Daher sollten Eltern nicht mit Schimpfen oder Bestrafen reagieren, wenn Kinder Spielzeug kaputt machen.

Auch Dinge haben ihren Wert

Stattdessen müssten Kinder lernen, dass Dinge ihren Wert haben, rät die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung. Weiterhin sollten Eltern ihrem Nachwuchs beibringen, dass er auch die Spielsachen von Freunden oder Geschwistern respektvoll behandeln muss.

Das ist nicht mehr normal

Wenn Kinder dauerhaft Spielzeug von sich oder anderen zerstören, können dies aber auch Hinweise auf eine seelische Störung, Eifersucht, mangelnden Selbstwert oder einen familiären Konflikt sein. In einem solchen Fall sollten Eltern besser bei einem Experten Hilfe suchen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Diese Rechte haben Kinder
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
Erziehung
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website