Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familie & Beruf >

Edeka-Werbung mit Opa: Ist #heimkommen zu provokativ?

...

Alter Mann täuscht seinen Tod vor  

Ist dieser Edeka-Werbespot zu provokativ?

01.12.2015, 08:54 Uhr | t-online.de

Edeka-Werbung mit Opa: Ist #heimkommen zu provokativ?. Alleine nimmt der ältere Herr im Edeka-Spot sein Essen ein. (Quelle: Screenshot)

Alleine nimmt der ältere Herr im Edeka-Spot sein Essen ein. (Quelle: Screenshot)

Darf man das? Der Supermarkt Edeka wirbt zur Weihnachtszeit mit einem gewöhnungsbedürftigen Werbespot für seine Produkte. Kreativ oder geschmacklos? 

In dem Clip "heimkommen" wird ein alter Mann telefonisch von seiner Familie zu Weihnachten versetzt. Niemand will ihn an den Festtagen besuchen. "Wir werden es dieses Jahr wieder nicht schaffen", lautet die Ansage auf dem Anrufbeantworter.

Edeka-Spot: Alter Mann simuliert eigenen Tod

Taurig sitzt der Mann alleine am Tisch, um sein Mahl einzunehmen. Schließlich weiß sich der ältere Herr nicht anders zu helfen, als seinen Tod vorzutäuschen.

UMFRAGE
Was ist Ihre Meinung zum Edeka-Spot?
Abstimmen 1
Abstimmen 2

Nachdem die Familienmitglieder die Mitteilung von dessen vermeintlichem Tod bekommen haben, tauchen sie zu Beerdigung des Mannes auf. Beim Leichenschmaus taucht der Totgeglaubte plötzlich neben einem festlich gedeckten Tisch auf.

"Wie hätte ich Euch denn sonst alle zusammenbringen sollen?", fragt der gewitzte Senior. Schließlich sieht man die gesamte Familie am Tisch zusammen essen.

Edeka sorgt für Diskussionen

Der Spot sorgt für teils heftige Reaktionen im Netz: "Pietätslos", meinen die einen, "super Idee" sagen die anderen. Edeka hatte in der Vergangenheit schon öfter mit seiner Werbung für Furore gesorgt - beispielsweise mit dem "supergeil" rappenden Künstler Friedrich Lichtenstein.

Sie finden uns auch auf Facebook - jetzt Fan unserer "Eltern-Welt" werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Familie & Beruf

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018