Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft >

Lebensmittel in der Schwangerschaft

Lebensmittel in der Schwangerschaft

13.06.2013, 08:30 Uhr | ng (CF)

Besonders während der Schwangerschaft sollten Sie darauf achten, einige wichtige Lebensmittel zu sich zu nehmen. Wenn Sie ein paar Tipps berücksichtigen, dann können Sie Ihren eigenen Nährstoffbedarf und den Ihres Kindes ganz gezielt decken.

Gemüse und Obst sind die Basis

Während der Schwangerschaft sind Sie auf eine ausgewogene Mischkost angewiesen. Der Körper verlangt vor allem jetzt Vitamine. Deshalb sollten Sie stets auf frisches saisonales Gemüse und andere wichtige Lebensmittel wie Obst zurückgreifen. Erdbeeren und Orangen liefern beispielsweise viele Vitamine. Karotten strotzen nur so vor Vitamin A. Im Winter, wenn hierzulande weniger Gemüse oder Obst wächst, sind wichtige Lebensmittel Vollkornprodukte (Vitamin B und Folsäure) und bei Laktoseverträglichkeit auch Milch (Kalzium). Kartoffeln sind ebenso eine nahrhafte Wahl, nicht nur in den kalten Monaten. Tiefgekühltes Gemüse ist eine weitere hilfreiche Ergänzung, wenn es gerade mal nichts Frisches aus der Region gibt.

Eisen ist elementar für den Nachwuchs

Neben Vitaminen spielen auch Eisen und Eiweiß eine sehr wichtige Rolle bei der Ernährung während der Schwangerschaft. Deshalb sind wichtige Lebensmittel auch Fleisch und Hülsenfrüchte. Achten Sie darauf, dass das Fleisch fettarm und gut durchgebraten ist. Empfehlenswert sind zwei bis drei Portionen Fleisch pro Woche, rät das Informationsportal "familie.de". Viel Eisen enthält übrigens auch der Spinat. Kidneybohnen oder Soja hingegen sollten Sie möglichst nicht so häufig zu sich nehmen. Ein Mal die Woche reicht aus: Denn diese Hülsenfrüchte liefern auch bei geringer Aufnahme viel Eiweiß.

Fisch bietet viele Nährstoffe

Nicht außer Acht lassen sollten Sie während der Schwangerschaft das Essen von frisch zubereitetem Fisch. Dieser sorgt mit seinen reichhaltigen Omega-3-Fettsäuren und dem enthaltenen Jod für eine gesunde Entwicklung Ihres Kindes. Hering, Lachs und Co. sind aus diesem Grund ebenfalls sehr wichtige Lebensmittel. Wichtig ist, dass Sie Ihrem Nachwuchs konsequent eine reichhaltige Palette an Nährstoffen bieten. Ab der 16. Schwangerschaftswoche benötigen Sie und das Ungeborene ganze 250 Kalorien mehr pro Tag, denn Ihr Energiebedarf wächst mit der Größe des Kindes.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Schwangerschaft

shopping-portal