Sie sind hier: Home > Leben >

Top-Job Pilot - Wie hoch ist das Gehalt?

Top-Job Pilot: Wie hoch ist das Gehalt?

15.11.2011, 15:25 Uhr | lm (CF)

Geld ist nicht alles - sagt man. Trotzdem ist es natürlich sehr interessant, was ein Pilot jährlich so verdient. Aber hier ist es wie in jeder anderen Branche auch: Die Gehälter können sehr unterschiedlich sein.

Pilot zu sein, ist für viele schon ein Kindheitstraum. Man möchte einmal ganz hoch hinaus, am Steuer eines großen Flugzeuges sitzen und einfach die Sicht über den Wolken genießen. So leicht ist es aber nicht und schnell wird schon Heranwachsenden klar, dass nur wenige von Ihnen wirklich als Pilot arbeiten werden. Einige Anwerter scheitern an den Voraussetzungen, andere entscheiden sich letztlich doch für einen anderen Beruf. Dennoch ist es hochinteressant, was ein Pilot eigentlich so verdient. Das Gehalt hängt bei diesem Beruf sehr stark von den Gegebenheiten ab. Das Gehalt bei einem Piloten ist von mehreren Faktoren abhängig und in kaum einer anderen Angestellten-Position sind die Unterschiede im Verdienst so groß wie hier. So verdient ein Co-Pilot bei Air Berlin in der Anfangszeit ungefähr 50.000 Euro während Co-Piloten bei der Lufthansa ein paar 1000 Euro mehr im Jahr erhalten. Ein Pilot hingegen erhält etwas mehr als das Doppelte. Das Gehalt der Piloten und Co-Piloten steigt mit der Erfahrung und natürlich auch mit der Größe des Flugzeuges. Je mehr Passagiere von einem Flugzeugführer befördert werden, umso mehr Geld erhält er am Monatsende. Mit der Größe des Flugzeuges wächst aber auch die Verantwortung.

Sind Sie an einer Karriere als Pilot interessiert, dann dürfen Sie diese Entscheidung nicht vom Gehalt abhängig machen. Es gehört auch eine sehr anstrengende und harte Ausbildung dazu. Diese beläuft sich teilweise auf Kosten von bis zu 100.000 Euro. Je nach Ausbildung und Fluggesellschaft müssen die Auszubildenden dies selbst tragen. Die Kosten stehen dann dem späteren Gehalt gegenüber und müssen erst einmal abbezahlt werden. Nicht jeder möchte die Verantwortung für solche Schulden übernehmen und nicht jeder darf später einen großen Airbus fliegen. So kann das Abzahlen der Schulden schon einige Jahre dauern. Es ist auch in dieser Branche so, dass zwar Aufstiegschancen vorhanden sind, aber nicht jeder diese nutzen kann. Bleiben Sie also nach der Ausbildung ein Pilot kleinerer Flugzeuge, so wird auch Ihr Lohn nicht extraordinär hoch sein. Haben Sie es allerdings geschafft und dürfen als Pilot ans Steuer eines großen Airbus, dann wird sich auch Ihr monatlicher Lohn erhöhen. Experten sind der Meinung, dass es in Einzelfällen zu einem Jahresgehalt von ungefähr 250.000 Euro kommen kann, wenn der Flugzeugführer wirklich viel Erfahrung vorweisen kann und eines der größten Passagierflugzeuge der Welt fliegt. Hier spielen natürlich einige andere Faktoren auch noch eine Rolle.

Regionale Unterschiede in der Gehaltspolitik

Der durchschnittliche Lebensunterhalt ist in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich. Sicher ist Ihnen das bekannt und Sie wissen auch, dass die Gehälter den Umständen angepasst werden. Dies gilt nicht nur für normale Berufe, sondern auch für die Flugzeugführer. So erhalten diese in Rheinland-Pfalz am Wenigsten und haben einen Mindestlohn von ungefähr 2.000 Euro. Das Saarland hingegen kann sich mit einem Mindestlohn von 6.500 Euro sehen lassen. Der Höchstlohn in Sachsen wiederum liegt bei etwa 9.800 Euro. Natürlich sollten Sie jetzt nicht nur des Geldes wegen umziehen. Dies wäre zwar in einigen Fällen sicherlich sinnvoll, gibt Ihnen aber nicht automatisch das, was Sie in Ihrem Leben suchen. Überlegen Sie sich vor der Pilotenausbildung, ob diese Wahl die richtige für Sie ist und ob Ihnen das Gehalt für diese schwere Tätigkeit ausreicht. Nur so werden Sie mit diesem Job über einen längeren Zeitraum wirklich glücklich werden. Ein Beruf ist zwar zum Geldverdienen gedacht, dennoch sollten Sie auf Spaß nicht gänzlich verzichten, da Ihr Beruf immerhin mehrere Jahrzehnte lang Ihr Leben bestimmen wird.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe