Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Frisuren >

So können Sie sich selbst die Haare schneiden

Schritt-für-Schritt-Anleitung  

So können Sie sich selbst die Haare schneiden

24.01.2021, 16:52 Uhr | cch, t-online

So können Sie sich selbst die Haare schneiden. Haare selbst schneiden: Das ist gar nicht so einfach. Also machen Sie lieber keine Experimente. (Quelle: Getty Images/robertprzybysz)

Haare selbst schneiden: Das ist gar nicht so einfach. Also machen Sie lieber keine Experimente. (Quelle: robertprzybysz/Getty Images)

Kontaktverbot wegen Covid-19: Auch die Frisöre sind geschlossen. Aber wer schneidet Ihnen jetzt die Haare? Die Antwort: selbst zur Schere greifen. Das sollten Sie dabei allerdings beachten.

Eines vorweg: Auch wenn Spitzenschneiden oder Tönen sich vielleicht noch selbst erledigen lassen, sind komplizierte Frisurenwünsche nichts für die häusliche Kreativstube. Denn ein gleichmäßiger Schnitt, der den Gesichtsproportionen schmeichelt oder die Farbe, die man sich wirklich vorstellt, gelingen meist nur dem Fachmann. Wenn Sie sich selbst die Haare schneiden wollen, sollten Sie es also am besten simpel halten.

Vorbereitung: Das benötigen Sie

Wer seine Haare selbst schneidet, sollte eine möglichst scharfe Schere verwenden. Eine stumpfe Schere kann das Haar zerreißen. Die Haare bilden dann Spliss, werden stumpf oder fallen unschön. Da hilft dann oft auch keine Kur mehr. Am besten, sie verwenden eine spezielle Haarschneideschere. Ihre Klingen sind deutlich schmaler als jene einer Küchen- oder Bastelschere. Und schärfer ist die allemal. So kann genauer geschnitten werden. Eine Coiffeurschere können Sie zum Beispiel in der Drogerie kaufen.

Am besten legen Sie sich zudem einen Spiegel, einen Kamm oder eine Bürste und gegebenenfalls einige Haarklammern und -gummis bereit.

Haare feucht oder trocken schneiden?

Beides ist möglich. Lange, glatte Haare lassen sich feucht präziser schneiden. Allerdings sollten Sie daran denken, dass sich die Haare im trockenen Zustand etwas nach oben ziehen. Genau das ist auch der Grund, warum Sie einen Pony immer im trockenen Zustand schneiden sollten. Gleiches gilt für Locken. Sonst besteht die Gefahr, dass die Haare hinterher deutlich kürzer sind als gewollt.

Lange Haare schneiden: So gelingt es Schritt für Schritt

Wenn Sie die Spitzen Ihrer langen Haare schneiden wollen, können Sie nach dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung vorgehen. So werden die Haare in der typischen U-Form geschnitten. Das bedeutet, sie sind vorne etwas kürzer als hinten – und fallen schöner.

  1. Kämmen Sie die Haare zunächst ordentlich durch.
  2. Legen Sie den Scheitel so, wie er später auch liegen soll. Ziehen Sie ihn bis in den Nacken, teilen Sie so Ihre Haare in zwei Hälften.
  3. Starten Sie nun mit einer der beiden Hälften. Stecken Sie sich gegebenenfalls die anderen Haare hoch oder binden sie zusammen.
  4. Beginnen Sie vorne am Gesicht. Nehmen Sie Strähne für Strähne und halten Sie sie jeweils zwischen Zeige- und Mittelfinger. Ziehen Sie die Strähne straff. Setzen Sie die Schere unterhalb der beiden Finger an und schneiden Sie die Haare ab. Am besten schneiden Sie noch nicht direkt auf die gewünschte Länge, sondern lassen noch etwas Spielraum. Nähern Sie sich lieber vorsichtig der gewünschten Länge an. So vermeiden Sie, dass Sie zu viel abkappen.
  5. Am besten greifen Sie immer recht kleine Strähnen. Sie sollten maximal drei Zentimeter breit sein. Wer direkt viel Haar abschneidet, könnte grobe Kanten riskieren.
  6. Kontrollieren Sie immer wieder, ob Sie die Strähnen auf die gleiche Länge schneiden.
  7. Führen Sie den Schnitt auf der anderen Seite fort. Prüfen Sie dabei unbedingt, ob die Länge mit der zweiten Seite übereinstimmt.
  8. Zum Schluss sollten Sie noch einmal kontrollieren, ob die Haare auf beiden Seiten gleich lang sind. Dafür einfach die beiden vorderen Strähnen rechts und links vom Gesicht zwischen Daumen und Zeigefinger langsam nach unten ziehen.

Pony schneiden

Wer seinen Pony kürzen möchte, sollte zunächst die Haare waschen und komplett trocken föhnen. Im nassen Zustand sind sie immer ein Stückchen länger. Beginnen Sie in der Mitte des Ponys. Nehmen Sie die Haare locker zwischen Zeige- und Mittelfinger und halten Sie sie etwas von der Stirn entfernt. Dann mit der Schere von unten in einem leichten Winkel in den Pony schneiden. Dabei sollten sicherheitshalber aber immer nur wenige Millimeter abgenommen werden. Weitere Tipps zum Ponyschneiden finden Sie hier.

Kurze Haare schneiden

Kurze Haare sollten Sie lieber nicht selbst mit der Schere schneiden. Selbst kleine Ungleichheiten sind bei kurzen Haaren gut sichtbar. Sollen die Haare sehr kurz werden, können Sie zu einer Haarschneidemaschine oder einem Rasierer greifen – aber auch damit ist es nicht ganz einfach. Am besten bitten Sie jemanden, Ihnen zu helfen. Hier finden Sie eine Anleitung zum Schneiden kurzer Haare.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Frisuren

shopping-portal