Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty > Anti-Aging >

Anti-Aging: Ab wann Sie Antifaltencreme verwenden sollten

...

Unterschied bei Männern und Frauen  

Anti-Aging: Ab wann Sie Antifaltencreme verwenden sollten

19.02.2018, 08:13 Uhr | fs, Simone A. Mayer, dpa-tmn

Anti-Aging: Ab wann Sie Antifaltencreme verwenden sollten. Frau betrachtet sich im Spiegel: Es hängt vom Hautzustand und dem Hauttyp ab, wann man mit einer Antifaltencreme beginnen sollte. (Quelle: Magdalena Rodziewicz/dpa-tmn)

Frau betrachtet sich im Spiegel: Es hängt vom Hautzustand und dem Hauttyp ab, wann man mit einer Antifaltencreme beginnen sollte. (Quelle: Magdalena Rodziewicz/dpa-tmn)

Schon bevor sich die ersten Falten im Gesicht zeigen, sollten Männer und Frauen zur Antifaltencreme greifen. Ab welchem Alter Sie am besten damit anfangen, erklärt eine Expertin. Denn der richtige Zeitpunkt ist bei Männern und Frauen unterschiedlich.

Schon ab einem Alter von 25 Jahren können Frauen zu Antifaltencremes greifen, spätestens aber mit 30 Jahren. Dazu rät Susanne M. Dethlefs, Dozentin an der Hamburger Berufsfachschule für Kosmetik. "Es hängt vom Hautzustand und dem Hauttyp ab, wann man beginnen sollte", erläutert sie. "Raucher oder Solariumgänger sollten früher damit anfangen."

Männer sind von Natur aus etwas begünstigt und können etwas später damit anfangen. Denn Männerhaut ist etwas dicker, enthält mehr Kollagen und bleibt dadurch länger straff. "Männer altern später, bekommen dann aber tiefere Furchen, so dass sie ab 30 bis 35 Jahren mit Anti-Aging beginnen sollten", sagt Dethlefs.

Gesichtspflege ist wichtig

Für beide Geschlechter gilt: "Wichtig ist das regelmäßige Peeling", betont die Kosmetikexpertin. "Die Haut sieht danach feinporiger, jünger und frischer aus, und alle nachfolgenden Produkte dringen besser ein." Sie rät zu einer Anwendung zwei- bis dreimal pro Woche.

"Eine empfindliche Haut sollte einmal pro Woche mit einer Reinigungsmaske tiefengereinigt werden. Nach der Reinigung und dem Gesichtswasser können Wirkstoffkonzentrate (Seren) verwendet werden. Diese sind besonders effektiv."

Wie Kollagen in Antifaltencremes Fältchen mildert

Kollagen – auf der Liste der Inhaltsstoffe eines Kosmetikproduktes als "Collagen" zu finden – ist ein sehr wichtiges Eiweißmolekül im menschlichen Körper und ein Hauptbestandteil der Haut. "Es übernimmt die Funktion, das Bindegewebe der Haut wie ein Gerüst zu stützen, wodurch die Haut elastisch und geschmeidig bleibt", erklärt Birgit Huber vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW).

"In der jungen Haut werden alte Kollagenfasern ständig durch neue ersetzt, wodurch die Haut glatt und frisch wirkt", erläutert Huber. "Mit fortschreitendem Alter verlangsamt sich dieser Vorgang, und das vorhandene Kollagen verliert zunehmend seine Elastizität, verhärtet und wird spröde." Die Folge: "Das Gerüst wird instabil, und es können Falten entstehen."

Um diesem Prozess entgegenzuwirken, werden in Anti-Aging-Produkten spezielle Wirkstoffkombinationen eingesetzt, die pflegende, feuchtigkeitsspendende und hauterneuernde Eigenschaften aufweisen. "Kollagen hat sich in diesen Wirkstoffkomplexen als guter Feuchtigkeitsbinder und -spender bewährt", ergänzt Huber.

Aufgrund seiner wasserbindenden Eigenschaften wird der Wirkstoff immer häufiger auch in Produkten wie beispielsweise Lippenstiften verwendet. "Um den natürlichen Regenerationsprozess der Haut zu fördern und zu beschleunigen, kommen Kollagenfragmente außerdem in Form von sogenannten Poly-Kollagen-Peptiden in Pflegeprodukten zum Einsatz." Sie ahmen die natürlich vorkommenden Kollagenfragmente nach und unterstützen somit den Reparaturprozess der Haut. "Das Resultat der Pflege ist eine rasche Milderung von Linien und Fältchen", beschreibt Huber.

Das Coenzym Q10 soll Falten verhindern

Viele Cremes schmücken sich auch mit diesem Namen: Coenzym Q10. In der Liste der Inhaltsstoffe von Kosmetika findet es sich meist unter dem Namen Ubiquinone. Coenzym Q10 ist laut IKW in der Kosmetik einer der wichtigsten Wirkstoffe gegen Falten. Es ist für den menschlichen Körper essenziell, da der Stoff als zentraler Bestandteil des Energiestoffwechsels in den Zellen wirkt. Außerdem ist das Coenzym Q10 ein Antioxidans.

Das Coenzym hilft, freie Radikale abzufangen und auf diese Weise mögliche Zellschäden zu verhindern. Anders ausgedrückt: Fehlt es, altert die Haut und es entstehen Falten. Das wird im zunehmenden Alter sichtbar, wenn der Coenzym-Q10-Gehalt in den Hautzellen natürlicherweise abnimmt. In Produkten wie Augencremes, Haut- und Gesichtscremes sowie pflegenden Masken wird der Wirkstoff daher gerne als Anti-Aging-Wirkstoff verwendet, erläutert der IKW.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Strafft effektiv: der NIVEA Q10 figurformende Shorty
jetzt 30% günstiger auf NIVEA.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018