Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Bärte für Männer: Vollbart bis Schnurrbart

Auf den Bart gekommen – Bärte für jedermann

14.08.2013, 16:53 Uhr | Valentina Medina, wanted.de

Bärte für Männer: Vollbart bis Schnurrbart. Barttrends: Dreitagebart, Vollbart oder Schnauzbart?  (Quelle: Reuters)

Sehen Sie mit Bart so cool aus wie Robert Downey Jr.? (Quelle: Reuters)

Comeback für ein historisches Statussymbol: Der gepflegte Bart ist wieder in - immer mehr Frauen ziehen richtige Männer den aalglatten Milchbubis vor. Dreitagebart, Magnum-Moustache oder Vollbart? Die aktuellen Barttrends 2017 finden Sie hier.

Seit Urzeiten gilt der Bart als Symbol von Macht und gesellschaftlichem Status. Der Pharao hatte seinen geflochten, nur Bauern und Sklaven waren rasiert. Auch Kelten und Germanen ließen es wuchern, erst Griechen und Römer rasierten sich, die Legionäre verwendeten dazu Olivenöl.

Der Bart steht für Freiheit

Freie Männer trugen auch in Russland Bart: Einer Legende zufolge drohte eine Rebellion unter den Kosaken, als Zar Peter der Große das Kinngestrüpp der Truppe stutzen wollte. Im 19. Jahrhundert waren in Preußen ausgeprägte Koteletten und Bart das Zeichen einer demokratischen Grundhaltung – der Obrigkeitsstaat entließ daher 1846 ein Bartverbot für preußische Referendare und Postbeamte. Die Tage des Bartes waren zwischenzeitlich gezählt, als ein gewisser Mr. King C. Gillette 1904 den Einwegrasierer erfand.

Seit Gillette war der Bart ab

Langsam ging der Beruf des Barbiers zugrunde und die Wangen lichteten sich. Ein kurzes Comeback des Wuschel-Looks gaben die 68er. Und jetzt bevölkern wieder coole In-Typen mit Bart die Szene in Berlin, London und New York.

Dass Frauen ein Problem mit Bärten haben, stimmt also längst nicht mehr. Männer dürfen endlich wieder Männer sein und auch so aussehen! Ein Gentleman mit einem gepflegten Bart ist nicht nur unglaublich sexy, sondern vermittelt eine Extra-Portion Stil- und Selbstbewusstsein. Dalí oder Hulk Hogan wären nichts ohne ihre exzentrische Gesichtsbehaarung gewesen. Nach einer langen, haarlosen Durststrecke machen heute Promi-Männer wie Christian Bale und Robert Downey Jr. Schnauzer, Vollbart und Co. wieder salonfähig. >>

Der Unkomplizierte: Der Dreitagebart

Der Dreitagebart ist zurzeit der beliebteste Bart. Was früher als nachlässig angesehen wurde, ist heute so sexy wie noch nie. Frauen stehen ab und zu auf etwas Raues und Kratziges, schließlich lieben sie Männer mit einer harten Hülle und einem weichen Kern. So ungern Sie das mit dem "weichen Kern" auch hören – so ticken Frauen nun mal. Das Gute an dem Dreitagebart ist, dass er selbst bei unregelmäßigem Wuchs tragbar ist. Dieser wächst am oberen Hals, an den Wangen, am Kinn und um den Mund herum. Ein flächendeckender Bart wie dieser lässt das Gesicht weicher und runder wirken und eignet sich daher sehr für rechteckige Gesichtsformen, wobei er in der Regel den meisten Männern, unabhängig vom Antlitz sehr gut steht. Bart-Styling: Lassen Sie ihn eine Weile wachsen und trimmen Sie das Haar anschließend auf die gleiche Länge. Wenn erwünscht, geben Sie mit einem Rasierer dem Bart etwas Kontur an Wangen und Kinn.

Der Klassiker: Der Schnurrbart

Sean Penn und Mel Gibson sind Fans; und auch Vorzeige-Pirat Johnny Depp machte den Oberlippenbart zu seinem Markenzeichen. Doch der Godfather des Moustaches  ist Magnum-Darsteller Tom Selleck. Der Schnauzbart ist etwas für Nostalgiker - je nach Typ eben buschig im Stil der 80er oder doch fein wie Clark Gable in den 40er Jahren. Dieser Look passt am besten zu Männern mit einem ausgeprägten modischen Spürsinn, die stiltechnisch vor Selbstbewusstsein strotzen. Er steht so gut wie jedem Mann, wobei er besonders für Männer mit einem länglichen Gesicht geeignet ist. Bart-Styling: Dieser Look erfordert nur ein Mindestmaß an Pflege. Sie sollten darauf achten, dass Ihr Moustache nicht unkontrolliert in alle Richtungen wächst – getrimmt ist in! Wer dennoch die mutige Magnum-Variante ausprobieren möchte, sollte immer ein Auge auf die Länge haben, denn sobald der Bart über die Lippen hinauswächst, sieht es schnell ungepflegt aus und lässt die Frauen mit ihren Küssen geizen.

Der Naturbursche: Der Vollbart Männlicher geht’s nicht. Nach langer Abwesenheit des Holzfäller-Looks machen Schauspieler wie Christian Bale den Vollbart wieder sehr beliebt. Immer mehr Ladys finden Gefallen an einem richtigen Burschen, ein schöner, gepflegter Vollbart ist der Inbegriff der Männlichkeit. Mit einem eleganten Anzug kombiniert verdrehen Sie so mancher Frau den Kopf. Ein Vollbart eignet sich sehr für Männer mit einer schmalen oder herzförmigen Gesichtsform, dieser gibt Ihrem Gesicht etwas mehr Fülle und lässt Sie vor Männlichkeit nur so strotzen. Runde Gesichter macht diese Bartform jedoch noch runder und ist daher eher unvorteilhaft. Bart-Styling: Der Bart sollte jeden Tag gekämmt und frisiert werden. Zu lang gewordene Härchen kappen Sie mit einem Barttrimmer, um nicht unheimlich und abschreckend zu wirken. Juckt es unter dem Bart? Tragen Sie statt einer Gesichtscreme ein pflegendes Öl auf die Haut unter dem Barthaar auf. Tipp: Nach jedem Essen bitte doppelt checken, ob sich nicht doch Essensreste im Bartwald verirrt haben, das erspart Ihnen schiefe Blicke. Zur richtigen Zeit der richtige Bart

Fazit: Der Bart sollte Ihre Gesichtslinien harmonisch unterstreichen. Zudem spielt auch der Bartwuchs eine wichtige Rolle: Zu viele kahle Stellen lassen einen Vollbart schnell ungepflegt wirken. Sollten Sie ein Neuling auf diesem Gebiet sein, empfiehlt es sich, den männlichen Look zunächst einmal im Urlaub oder über ein langes Wochenende auszuprobieren, um zu testen, wie er sich entwickelt und was Ihr näherer Bekanntenkreis zum neuen Style sagt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecke Wohnmöbel in der Farbe „Coral Pink“
jetzt auf otto.de
Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe