Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenReisenDeutschland

O zapft is! Oktoberfest-Vokabeln und ihre Bedeutung


O zapft is! Oktoberfest-Vokabeln und ihre Bedeutung

tl (CF)

Aktualisiert am 25.08.2015Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

"O zapft is" ist der bekannteste Spruch rund um das Oktoberfest.
"O zapft is" ist der bekannteste Spruch rund um das Oktoberfest. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDrohnenangriff auf Militäranlage im IranSymbolbild für einen TextScholz greift in Berliner Wahlkampf einSymbolbild für einen TextDschungelcamp: Diese Stars sind im FinaleSymbolbild für einen TextBärengesicht auf dem Mars entdecktSymbolbild für einen TextDonald Trump: Wütender als je zuvorSymbolbild für einen Text2. Liga: FCK dreht TraditionsduellSymbolbild für einen TextExperte: "Wir essen ständig Insekten"Symbolbild für ein VideoRussisches Manöver sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextPolizei verhindert Angriff von 300 FansSymbolbild für einen TextMert A. in Rimini verhaftetSymbolbild für einen TextMarie Kondo räumt nicht mehr aufSymbolbild für einen Watson TeaserIBES: Arroganz-Anfall verärgert ZuschauerSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Am 19. September 2015 um 12 Uhr heißt es wieder "O zapft is", und Touristen aus der ganzen Welt strömen auf die Theresienwiese in München zum Oktoberfest. Ein Großteil der Besucher wundert sich über Worte wie Böfflamott, Biafuizl und Grachal – erfahren Sie hier mehr über die Bedeutung dieser typischen Oktoberfest-Vokabeln.

"O zapft is!": Bedeutung verschiedener Spezialitäten

Wenn "o zapft is", heißt das, "Es ist angezapft". Dieser Ausruf hat auf dem Oktoberfest eine besondere Bedeutung: Die Veranstaltung gilt erst dann als offiziell eröffnet, wenn der Münchner Oberbürgermeister am ersten Tag um 12 Uhr das erste Bierfass angezapft hat und dabei "O zapft is!" ruft. Neben diesem typischen Satz gibt es noch eine Menge weiterer Oktoberfest-Vokabeln, die Sie als Besucher kennen sollten.

Für einen Zugereisten ist eine typisch bayerische Speisekarte nicht ganz einfach zu verstehen. Damit Sie wissen, was Sie bestellen, finden Sie hier die wichtigsten bayerischen Spezialitäten:


Oktoberfest: Wissenswertes rund um Deutschlands größtes Volksfes

Deutschlands größtes Volksfest
„O’zapft is!“
+7

  • Hendl: Grillhähnchen
  • Steckerlfisch: Fisch am Stiel
  • Böfflamott: deftiger Rinderbraten
  • Ribbal: Kasseler Braten
  • Bauernseufzer: grobe, geräucherte Bratwurst
  • Fleischpflanzerl: Frikadelle
  • Krautwickel: Kohlroulade
  • Wammerl: Bauchfleisch – nicht zu verwechseln mit Schwammerl, einem Pilz

Getränke auf bayerisch bestellen

Beim Bier bestellen sollten selbst Nordlichter keine Probleme haben. "A Maß" oder "a Hoibe" für eine halbe Maß – mehr braucht es nicht, um in Bayern ein Bier zu bekommen. Hätten Sie lieber einen Wein, fragen Sie: "Bringst ma noch a Roten?" oder wahlweise "Weißen".

Schwieriger wird es schon bei alkoholfreien oder gemischten Getränken. Eine Limonade wird "Grachal" oder "Krachal" genannt, bei einem "Russ" handelt es sich um Weißbier mit Zitronenlimonade, auch als Weizenradler bekannt.

Was sonst noch wichtig ist, wenn "o zapft is"

Wenn ein Einheimischer von einem "feschen Deandl" spricht, macht er Ihnen nicht bloß ein Kompliment für Ihr Kleid, das ist nämlich das Dirndl. Er will Ihnen sagen, dass Sie ein hübsches Mädchen sind. Sollte er allerdings kurz vor dem "Schbei'm" sein, was auf dem Oktoberfest nicht selten vorkommt, sollten Sie sich schnell in Sicherheit bringen. Diese Vokabel meint nämlich, dass er sich übergeben muss.

Von Bedeutung ist auf dem größten Volksfest auch, dass Sie Ihr "Biafuizl", also Ihren Bierdeckel, nicht verlieren. Die Bedienungen vermerken darauf Ihren Bierkonsum durch Striche. Sollten Sie den Deckel doch mal verlieren, gibt's zwar keine "Watschn", also eine Ohrfeige, aber sicher eine Menge Ärger.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
49-Euro-Ticket kommt – so soll es funktionieren
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff
Ratgeber
Essen im HandgepäckExpress ReisepassFerien Deutschland 2022Flüssigkeiten HandgepäckKinderreisepass beantragenReisepass beantragenReisepassnummerschwanger fliegenSommerferien 2022vorläufiger Reisepass

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website