Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenReisenDeutschland

ADAC: Beliebtester Campingplatz in Deutschland auf Fehmarn


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoFrost und Schnee am WochenendeSymbolbild für ein VideoUkraine findet atomwaffenfähige RaketeSymbolbild für einen TextGirokarte: Funktion wird abgeschafftSymbolbild für einen TextTurnier sorgt für Novum in WM-HistorieSymbolbild für einen TextKamerun-Held fliegt nach Jubel vom PlatzSymbolbild für einen TextBiathlon: DSV-Star stürmt aufs PodestSymbolbild für einen Text43-Jähriger ersticht TankstellenpächterSymbolbild für einen TextARD: Diese Sendungen fallen heute ausSymbolbild für einen TextKlopapier wird immer teurerSymbolbild für einen TextSilbereisen-Show schlecht wie nieSymbolbild für einen TextStunden zu spät: Abgeordnete im ICE-ChaosSymbolbild für einen Watson TeaserPutin-Söldner zeigen HinrichtungsvideosSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Das sind die beliebtesten deutschen Campingplätze

Von dpa, t-online, sms

Aktualisiert am 02.12.2020Lesedauer: 2 Min.
Camping-Urlaub: Im Corona-Jahr waren einige Campingplätze in Deutschland besonders beliebt.
Camping-Urlaub: Im Corona-Jahr waren einige Campingplätze in Deutschland besonders beliebt. (Quelle: momentphoto/Killig/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Corona-Krise hat eine Reiseform tatsächlich profitiert: Immer mehr Menschen sind campen gefahren. Der ADAC hat jetzt analysiert, wo die Deutschen am liebsten ihre Zelte aufgeschlagen haben.

Der Corona-Krise zum Trotz gab es in diesem Jahr viele Menschen, die Camping-Urlaub gemacht haben. Das zeigt eine Auswertung des ADAC-Campingportals Pincamp. Das Portal hat das Nutzungsverhalten deutscher Camper analysiert und fast 40 Prozent mehr Nachfrage festgestellt. Zusätzlich wurde ein Ranking mit den beliebtesten Campingplätzen Deutschlands erstellt.


Die fotogensten deutschen Kleinstädte 2020

Platz 10: Burghausen. Die alte Herzogstadt liegt an der Grenze zu Österreich.
Platz 9: Kronach. Das Stadtbild von Kronach wird geprägt von der Altstadt mit Sandstein- und Fachwerkhäusern.
+8

Vor allem deutsche Campingplätze haben profitiert

Uwe Frers, Geschäftsführer der ADAC Camping GmbH, teilte mit: "Coronabedingt lagen 2020 vor allem deutsche Campingplätze im Fokus der Camper. Auch die Nachbarländer Österreich, Dänemark und die Niederlande verzeichneten starke Zuwächse, während die beliebten Camping-Destinationen Italien, Frankreich und Kroatien Einbußen hinnehmen mussten."

In diesem Jahr siegte wie bereits im Vorjahr der Camping- und Ferienpark Wulfener Hals auf Fehmarn, während bei den Bundesländern Bayern am beliebtesten bei den Campern war. Auf den Plätzen zwei bis vier landeten Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Baden-Württemberg.

Die 10 beliebtesten deutschen Campingplätze 2020

  1. Camping- und Ferienpark Wulfener Hals, Schleswig-Holstein (Vorjahr Platz 1)
  2. Campingpark Havelberge, Mecklenburg-Vorpommern (5)
  3. Campingpark Kühlungsborn, Mecklenburg-Vorpommern (2)
  4. Strandcamping Waging, Bayern (3)
  5. Alfsee Ferien- und Erholungspark, Niedersachsen (8)
  6. Camping Rosenfelder Strand, Schleswig-Holstein (12)
  7. Camping Wirthshof, Baden-Württemberg (46)
  8. Camping Miramar, Schleswig-Holstein (15)
  9. Camping Hopfensee, Bayern (6)
  10. Ostseecamping Familie Heide, Schleswig-Holstein (4)

Die 10 beliebtesten Reiseländer der deutschen Camper 2020

  1. Deutschland (+154% Zuwachs, Vorjahr Platz 1)
  2. Italien (-27%, 2)
  3. Kroatien (-30%, 3)
  4. Österreich (+51%, 6)
  5. Frankreich (-41%, 4)
  6. Niederlande (+10%, 5)
  7. Dänemark (+54%, 9)
  8. Schweiz (-15%, 8)
  9. Spanien (-53%, 7)
  10. Slowenien (+4%, 13)

Die 10 beliebtesten Camping-Bundesländer 2020

  1. Bayern (22 Campingplätze unter den Top 100)
  2. Schleswig-Holstein (12)
  3. Mecklenburg-Vorpommern (17)
  4. Baden-Württemberg (19)
  5. Niedersachsen (11)
  6. Nordrhein-Westfalen (7)
  7. Rheinland-Pfalz (4)
  8. Sachsen (2)
  9. Brandenburg (4)
  10. Hessen (2)

Laut ADAC Camping stützen sich die Ranglisten auf Seiten- und Suchanfragen in seinem Internet-Portal Pincamp. Es erfasst über 9.000 Campingplätze in Europa, 8.000 Reiseziele und 30.000 Nutzerbewertungen.

Chaotische Verhältnisse durch hohe Nachfrage

Im Sommer sei es laut ADAC teilweise zu chaotischen Verhältnissen gekommen, weil es eine so hohe Nachfrage nach deutschen Campingplätzen gegeben habe. So seien viele Plätze überfüllt gewesen und Camper mussten wieder abreisen. Auch die Beantwortung von Anfragen habe viele Campingplätze überfordert.

Uwe Frers sagte deshalb: "Nach den frustrierenden Erfahrungen in 2020 rate ich für 2021 dringend dazu, den Wunschplatz vor Antritt der Campingreise online zu buchen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Pressemitteilung ADAC/Pincamp
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
ADACDeutschlandDänemarkFehmarnFrankreichItalienKroatienNiederlandeÖsterreich
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website