• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Europa
  • Italien
  • Die Abruzzen, das "echte" Italien


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für ein VideoBärenmama zerlegt AutoSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Die Abruzzen, das "echte" Italien

Jean-Pierre Paulisch

10.04.2015Lesedauer: 3 Min.
So schön und unberührt kann die Adriaküste sein - hier in den Abruzzen.
So schön und unberührt kann die Adriaküste sein - hier in den Abruzzen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die meisten deutschen Italienurlauber kennen den Gardasee, die Toskana oder die Küstenregion um Venedig herum. Nur wenige Hundert Kilometer südlich findet man einen Landstrich, der das italienische Lebensgefühl und jede menge Flair ohne Massentourismus bietet, zusätzlich zu tollen Stränden, hervorragendem Wasser und wunderschöner italienischer Landschaft: die Abruzzen. Sehen Sie diese auch in unserer .

Fragt man in Rom, Mailand oder Turin nach, wo die dort lebenden Menschen gern ihre Ferien verbringen, wird man regelmäßig die Abruzzen als beliebtes Reiseziel hören. Und das hat gute Gründe. In den Urlaubsregionen der Abruzzen pulsiert im Sommer das italienische Urlaubsleben. Endlose Strandpromenaden, an denen die Menschen entlang flanieren. Eine Vielzahl von Clubs und Bars in denen bei Live-Musik Cocktails serviert werden. Straßenverkäufer, die den Urlaubern Nippes andrehen möchten und Nachtmärkte, die in der Regel erst gegen 21 Uhr ihre Pforten öffnen. All das findet man in den kleinen, gemütlichen Küstenorten der Abruzzen.

Die Abruzzen - ein Stück italienische Lebensfreude

Doch auch für Shoppingliebhaber ist gesorgt. Große Einkaufszentren und Outlet-Centren sind hier ebenso vertreten wie die kleinen Tabakkerien in den Seitenstraßen. Auch die Wochenmärkte bieten vieles, was man aus der deutschen Heimat nicht kennt. Und während in Venetien auf den Märkten die meisten Stände Handtücher und Fälschungen von Trikots, Markentaschen und Markenkleidung anbieten, findet man auf den Wochenmärkten von Alba Adriatica oder Tortoreto Lido eher Lebensmittel und Alltagsbedarf. Natürlich kommen auch hier Kleidung, Handtücher, Schmuck und Schuhe auf den Märkten nicht zu kurz.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
So ermitteln Sie den Grundsteuermessbetrag
imago images 159175779


Einer der interessantesten Tage im Jahr ist hier der 15. August. Ein Feiertag namens Ferragosto, der ursprünglich Cäsar Augustus gewidmet war und inzwischen einer der wichtigsten familiären und kirchlichen Feiertage in Italien ist. Hier finden abends an den meisten Orten in den Abruzzen Paraden mit verschiedenen Mottowagen statt. Auf den Straßen und in den Bars, Restaurants und Pizzerien wird gefeiert und die Stimmung ist sehr ausgelassen. Der 15. August gilt bei den Italienern daneben als heißester Tag im Jahr.

Die Küche der Abruzzen – Italien von seiner schönsten Seite

Die Küche der Abruzzen hält viele Spezialitäten bereit. Gerade in den Küstenregionen wird viel Fisch angeboten, der frisch gefangen ein echter Leckerbissen ist. Dazu kommen verschiedene Pasta-Gerichte mit den unterschiedlichsten Soßenvariationen. An Fleischgerichten findet man hier oft Lamm- oder Rindfleischgerichte, die mit Gemüse und gut gewürzten Beilagen serviert werden. Das Olivenöl der Region ist bekannt für seine hellgrüne Farbe und seinen intensiven Geschmack.

In den Pizzerien findet man eine Auswahl zwischen Pizza rosso und Pizza bianco. Erstere ist eine Pizza mit einer Tomatensoße, einem oder mehreren Belägen und Käse. Die Pizza bianco hingegen ist mit denselben Belägen zu haben, wird aber ohne Tomatensoße angeboten.

Verlässt man die Küstenorte und fährt tiefer ins Inland, kommt man zu einer guten Auswahl von Weingütern. Dort wird der typische, kräftige Hauswein der Abruzzen angeboten. Seit einigen Jahren finden sich in den Küstenorten auch Restaurants, die Bieria genannt werden. Hier wird eine große Auswahl internationaler Biersorten angeboten, von kleinen Brauereien aus dem Umland bis zu solchen aus den USA, Australien oder Kanada.

Die Natur in den Abruzzen – Kleine Wunder für die Seele

Die Berggegend der Abruzzen hält den wunderschönen Nationalpark Gran Sasso bereit, in dem Urlauber von Wildtieren über Wasserfällen bis hin zu traumhaften Waldbeständen alles finden, was das Herz von Naturliebhabern höher schlagen lässt. Wanderrouten für Anfänger und Fortgeschrittene liegen in allen Urlaubsorten der Region in den jeweiligen Tourismusbüros aus.

Auch die Strände der Küstenorte sind ein echter Traum. Unter anderem wegen der hervorragenden Wasserqualität wurden die Strände in den vergangenen Jahren immer wieder mit den blauen Flaggen der Stiftung für Umwelterziehung ausgezeichnet. Kein Wunder, Urlauber treffen in den Abruzzen auf wundervolle, gepflegte Sandstrände, klares und sauberes Wasser sowie allerlei Animationsmöglichkeiten. Viele Strandbars sorgen dafür, dass Besucher auch an langen Strandtagen nicht ohne die notwendige Verpflegung auskommen müssen.

Urlaub in den Abruzzen – Italien von seiner schönsten Seite

In den Abruzzen ist Italienisch die Sprache, die man allerorts hört. Mit Englisch oder Deutsch kommt man in diesen Regionen nicht weit, sehr wohl aber mit Händen und Füßen. Und schon der kleinste Versuch, sich in der Landessprache verständlich zu machen, bringt ein Lächeln in das ohnehin freundliche Gesicht der Gastgeber. Urlaub voller Lebensfreude, Abwechslung und Abenteuer und das "echte" Italien können Reisende in den Abruzzen erleben. Und dank der Autostrada Adriatica direkt an der Adriaküste kann man die Autofahrt bereits nutzen, um langsam in das Land einzutauchen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
GardaseeItalienLebensmittelMailandRomToskanaVenedig
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website