Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenReisenEuropa

Paris weitet Fahrverbote auf bestimmte Regionen aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoAktivisten verbrennen Putin-PortraitsSymbolbild für einen TextDank Popp: DFB-Frauen siegreichSymbolbild für einen TextTanja Szewczenko überrascht mit BikinibildSymbolbild für einen TextTruss feuert RegierungsmitgliedSymbolbild für einen TextEx-Biathlet nimmt sich das LebenSymbolbild für einen TextKrisengespräch im dänischen KönigshausSymbolbild für einen TextUvalde: Polizei nach Amoktat beurlaubtSymbolbild für einen TextHarry und Meghan posieren mit SängerinSymbolbild für einen TextScheunenbrand: Mehr als hundert Kühe totSymbolbild für einen TextNach 45 Jahren: SWR streicht TV-ShowSymbolbild für einen TextPolizei schützt deutsches LNG-TerminalSymbolbild für einen Watson TeaserSarah Engels teilt heftige SymptomeSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Umfangreiche Fahrverbote im Großraum Paris

Von dpa, dpa-afx
Aktualisiert am 26.06.2019Lesedauer: 2 Min.
Eiffelturm mit Autos: Wegen hoher Ozonbelastung ist der Autoverkehr in der Region der Millionenmetropole Paris stark eingeschränkt. (Symbolbild)
Eiffelturm mit Autos: Wegen hoher Ozonbelastung ist der Autoverkehr in der Region der Millionenmetropole Paris stark eingeschränkt. (Symbolbild) (Quelle: SasinParaksa/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der französische Staat hat zunehmend mit schlechter Luftqualität im Ballungsraum Paris zu kämpfen. Neben, laut Gericht, unzureichenden Maßnahmen gegen die hohe Belastung, trägt die Hitze zu einer zusätzlich hohen Schadstoffbelastung bei. Die Lösung: Fahrverbote.

Wegen hoher Ozonbelastung ist der Autoverkehr in der Region der Millionenmetropole Paris stark eingeschränkt. Rund 60 Prozent der zugelassenen Fahrzeuge seien von den Fahrverboten im Großraum Paris betroffen, berichtet die Zeitung "Le Parisien". Auch in anderen französischen Städten wie Lyon dürfen Autos nur eingeschränkt fahren.

Frankreich und besonders die Region Paris ächzen seit Anfang der Woche unter einer Hitzewelle. Für Donnerstag und Freitag sagen die Meteorologen mehr als 40 Grad in einigen Teilen des Landes voraus.

Bis zu 135 Euro Bußgeld bei Verstoß

Umweltminister François de Rugy hatte erst Anfang der Woche angekündigt, den Autoverkehr bei schlechter Luft im Großraum Paris strenger und umfassender regulieren zu wollen. In der französischen Hauptstadt waren die Regelungen im Kampf gegen Abgase bereits sehr streng. Schadstoffplaketten für Autos sind Pflicht. Am Mittwoch gab es zahlreiche Kontrollen in der Stadt. Wer sich nicht an die Fahrverbote hält, muss je nach Fahrzeug bis zu 135 Euro Strafe zahlen. Für Metro, Bus oder Zug bot der Betreiber des öffentlichen Nahverkehrs vergünstigte Tagestickets an.

Am Donnerstag und Freitag sollen zahlreiche Schulen im Land geschlossen bleiben. Die französische Regierung hat wegen der Hitze viele Vorsichtsmaßen getroffen. Menschen über 75 Jahre oder mit gesundheitlichen Problemen können Hilfe von den örtlichen Behörden anfordern. Frankreich ist noch immer gezeichnet vom Hitzesommer 2003 – damals kamen Tausende Menschen ums Leben.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
Vier-Sterne-General offenbart Nato-Reaktion auf Atomschlag Putins

Paris hat Fehler im Kampf gegen Luftverschmutzung gemacht

Zu den hohen Temperaturen, die die Ozonwerte steigen lassen, kommen noch die laut französischem Verwaltungsgericht unzureichende Maßnahmen gegen die Luftverschmutzung. Das hat das Verwaltungsgericht von Montreuil festgestellt.

Die Maßnahmen, um die Überschreitung bestimmter Schadstoffgrenzwerte zu verhindern, seien nicht ausreichend gewesen, heißt es in einer Mitteilung des Gerichts. Eine Schadenersatzforderung wies das Gericht allerdings ab.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagenturen dpa, dpa-afx
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
FrankreichParis
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website