Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Europa >

Stockholm: die wichtigsten Museen und Sehenswürdigkeiten

Stockholm - Das Venedig des Nordens  

Die TOP 5 Museen in Stockholm – die schwedische Hauptstadt entdecken

| Orlane Rouanet

Stockholm: die wichtigsten Museen und Sehenswürdigkeiten . Panorama von Gamla Stan in Stockholm, Schweden (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Panorama von Gamla Stan in Stockholm, Schweden (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Stockholm - Das Venedig des Nordens. Auch wenn mehrere nordeuropäische Städte um diesen Titel ringen, ist die schwedische Hauptstadt eindeutig der große Gewinner. Mehr als 14.000 Inseln bilden den Stockholmer Archipel. Dort schlängeln sich die Kanäle um die zahlreichen Inseln herum, bevor sie in die Ostsee münden. Da können Brügge und Amsterdam nicht mithalten. Wenn das Wetter mal nicht auf Ihrer Seite steht und die niedrigen Temperaturen sich nicht für einen Stadtbummel eignen, bietet die skandinavische Metropole eine einzigartige Palette von Museen, die für Groß und Klein aufwartet.

Skansen – Zeitreise in die Vergangenheit

Es ist eines der schönsten Museen in Stockholm. Das Skansen-Museum auf der Insel Djurgården ist das älteste Freilichtmuseum der Welt. Es gibt anhand von Häusern und Bauernhöfen aus allen Landesteilen einen Einblick in die schwedische Alltagskultur: ein finnisches Lager, ein mit Rinde gedeckter Bauernhof aus der Härjedalen-Provinz, der Bauernhof eines Meisterschmieds, ein Fachwerkhaus aus dem 18. Jahrhundert... Am Lagerplatz der Samen wurde von Anfang an mit einem Rentiergehege versehen und nach und nach entstand ein Tierpark. Heute umfasst er ungefähr 300 Tiere vorwiegend aus der nordischen Fauna.

Wenn Sie Skansen im Winter besichtigen, können Sie die Dorfbewohner in traditioneller Kleidung sehen und alte Spezialitäten wie die „kolbullar“ (das sind Pfannkuchen mit Speck, in die die Holzfäller damals vernarrt waren) oder den gegrillten Hering „sotare“ verkosten. Den „glögg“, den berühmten weihnachtlichen Glühwein, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Traditionelle Aktivitäten wie das Strohweben werden auch angeboten. Kinder ziehen von Haus zu Haus und singen Weihnachtslieder. An jeder Ecke ist was los!

Vasa – „Leinen los“

Vielleicht werden Sie beim Anblick des Eintrittspreises zusammenzucken, aber der Besuch des Vasa-Museums ist jeden Cent wert. Es befindet sich auf der Insel Djurgården und liegt fast direkt neben Skansen, sodass Sie beide Museen an einem Tag gut kombinieren können. Das Museum zeigt das 64-Kanonen-Vasa-Kriegsschiff, das 1628 auf seiner Jungfernfahrt an der Hafenausfahrt nach wenigen Minuten sank. Die Vasa ist das einzige erhaltene Schiff der Welt aus dem 17. Jahrhundert: über 95 Prozent der Originalstücke des Schiffes und Hunderte von Schnitzereien an Bord der Vasa werden hier ausgestellt – ein einzigartiger Schatz. Außerdem wird in einem abgelegenen Raum nahe am Eingangsbereich alle 20 Minuten ein Film vorgeführt, der die Geschichte der Vasa kurz, aber ausführlich erzählt.

Museum für moderne Kunst (Moderna Museet)

Das Museum für moderne Kunst auf der Insel Skeppsholmen ist eines der besten Museen in Stockholm. Die Sammlung des Museums umfasst rund 30.000 Werke aller Art von 1900 bis heute. Dabei sind hauptsächlich Gemälde von (Picasso, Picabia, Dali, aber auch Fotografien von Irving Penn, Anna Riwkin und Zeichnungen von Munch und Fautrier zu bewundern. Außerdem widmet sich eine ganze Abteilung den Werken skandinavischer Künstler, die weltweit oft weniger bekannt sind.

Obwohl Kunst auf den ersten Blick für Kleinkinder nicht gerade umwerfend ist, hebt sich das Stockholmer Museum für moderne Kunst durch seine bunt eingerichteten Räume und seine abwechslungsreiche Kunstauswahl ab. Da der Rahmen etwa auf spielerische Art ausgestattet ist, ist das Museum für den Besuch mit Kindern bestens geeignet. Ach ja, und vergessen Sie nicht einen Spaziergang im Garten des Museums zu genießen, wo Skulpturen von Nikki de Saint Phalle, Tingueli, Calder und Dietman bestaunt werden können.

Naturhistorisches Museum (Naturhistoriska riksmuseet)

Das schwedische naturhistorische Museum liegt etwas außerhalb des Stadtzentrums. Doch es bietet eine Vielzahl von Artefakten, die nach Herkunft sowie chronologisch sortiert sind und ausgestellt werden. Es setzt einen einmaligen Schwerpunkt auf die skandinavische Fauna und Flora der vergangenen Jahrtausende. Zudem werden regelmäßig Ausstellungen organisiert, die sich speziell an Familien richten. Das Museum enthält alte Sammlungen von Dinosaurierskeletten, Insekten, Spinnentieren, Knochen und Steinen... Übrigens liegt das Museum auf dem Campus der Universität Stockholm, sodass Sie sich ein eigenes Bild von der Studentenatmosphäre der Hauptstadt machen können.

Das Historische Museum (Historiska museet) und das Armeemuseum (Armémuseum)

Die zwei Stockholmer Museen, die sich der Überlieferung der Geschichte Schwedens verschreiben, liegen ungefähr 700 Meter voneinander entfernt, nördlich von Djurgården im Stadtbezirk Östermalm, im Herzen der Stadt. Ein Glück, weil Geschichtsliebhabern eine Entscheidung zwischen den beiden Museen schwerfällt. Das Historische Museum bietet einzigartige Sammlungen zu fünf Hauptthemen: Vorgeschichte, Wikinger, mittelalterliche Kunst, Textilien und Gold. Der am meisten frequentierte Teil des Museums ist dem Volk der Wikinger gewidmet. Da können Sie ein riesiges Modell der befestigten Stadt Birka, Überresten von Schiffen sowie eine reichhaltige Sammlung von Juwelen, Waffen und Werkzeugen der brillanten nordischen Seefahrer bewundern.

Das Armeemuseum, obwohl es in vielen Reiseführern unerwähnt bleibt, ist definitiv empfehlenswert. Dass Schweden einst einen Bund mit Norwegen, Dänemark und Finnland bildete und dies mit der Zeit zu etlichen Kriegen zwischen diesen Ländern, aber auch mit Preußen und Russland führte, wird durch Rekonstruktionen und Ausstellungen von Waffen, Uniformen und Kanonen prachtvoll und detailliert dargestellt.

Daneben gibt es je nach Geschmack auch viele andere entdeckenswerte Highlights: das ABBA-Museum, das Nordische Museum und das Fotografiemuseum gehören insbesondere zu den vielen tollen Sehenswürdigkeiten, die Sie bei Ihrem Besuch in Stockholm keinesfalls übersehen sollten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Europa

shopping-portal