Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Fernreisen > Türkei >

Türkei zieht mit Billigpreisen wieder mehr Touristen an

Aufschwung durch Last-Minute  

Türkei zieht mit Billigpreisen wieder mehr Touristen an

23.06.2017, 13:53 Uhr | msc, dpa-tmn, t-online.de

Türkei zieht mit Billigpreisen wieder mehr Touristen an. Der Strand in Side an der Türkischen Riviera füllt sich ganz langsam wieder. (Quelle: imago images/imagebroker)

Der Strand in Side an der Türkischen Riviera füllt sich ganz langsam wieder. (Quelle: imagebroker/imago images)

Die Türkei wird nach einer längeren Flaute wieder verstärkt gebucht – und zwar "last minute" wegen der sehr günstigen Preise. Das berichten die großen Reiseveranstalter TUI, Thomas Cook, DER Touristik und FTI.

Mallorca ist 2017 nicht nur ziemlich teuer für Touristen. Zahlreiche Hotels sind dort auch bereits bis in den November hinein komplett ausgebucht. Durch die Krisenherde in Ägypten, Tunesien und der Türkei sind die Balearen und die beliebten Ferienorte auf dem spanischen Festland 2017 noch populärer.

Das lässt die Urlauber nun verstärkt nach Schnäppchen in anderen europäischen Badeorten Ausschau halten. Fündig werden sie unter anderem in der Türkei. Wieder fündig muss man sagen, denn das Land leidet seit ein paar Jahren unter massivem Touristenschwund. Zu unsicher schien vielen Gästen die politische Lage.

Aktueller Trend zeigt leichte Erholung

Die Buchungen im Sommer 2017 geben nun erstmals wieder Hoffnung auf Besserung der katastrophalen Umsatzeinbußen im türkischen Tourismus. Die Zahlen liegen aber insgesamt noch unter dem ohnehin schwachen Vorjahr, außer bei FTI. Die Urlauber buchen die Türkei derzeit kurzfristig. Beim Reiseportal Urlaubspiraten war das Land im Mai das buchungsstärkste Pauschalreiseziel.

"Viele entscheiden sich für eine Türkeireise, wenn sie sehen, dass der Urlaub gut ein Drittel günstiger ist als in anderen Zielen", sagt TUI-Sprecherin Anja Braun. Auch das Hotelangebot sei noch größer als anderswo. Bei Thomas Cook ist der Urlaub in anderen Urlaubszielen ebenfalls 25 bis 30 Prozent teurer als in der Türkei.

Mallorca etwa rüstet sich derweil für eine Rekordsaison. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Fernreisen > Türkei

shopping-portal