• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisen in der Corona-Krise
  • Corona in Spanien: Rauchverbot und Maskenpflicht auf den Kanarischen Inseln


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand in Brandenburg au├čer KontrolleSymbolbild f├╝r einen TextGelbe Giftwolke t├Âtet zehn MenschenSymbolbild f├╝r einen TextUSA: Zug mit 200 Passagieren entgleistSymbolbild f├╝r einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild f├╝r einen TextHut-Panne bei K├Ânigin M├íximaSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche Tennis-Asse souver├ĄnSymbolbild f├╝r einen TextDresden: Baukran kracht gegen WohnhausSymbolbild f├╝r ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild f├╝r einen TextErster Wolf in Baden-W├╝rttemberg entdecktSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Rauchverbot und Maskenpflicht auf den Kanarischen Inseln

Von dpa
Aktualisiert am 14.08.2020Lesedauer: 1 Min.
Blick ├╝ber La Orotava zum Teide: Teneriffa ist ein beliebtes Reiseziel von deutschen Urlaubern.
Blick ├╝ber La Orotava zum Teide: Teneriffa ist ein beliebtes Reiseziel von deutschen Urlaubern. (Quelle: Robert Harding/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach der spanischen Region Galicien haben auch die bei Touristen beliebten Kanarischen Inseln ein weitgehendes Rauchverbot in der ├ľffentlichkeit erlassen. Doch es gibt noch mehr neue Corona-Regeln.

Au├čerhalb der eigenen vier W├Ąnde darf auf Teneriffa und den anderen Inseln k├╝nftig nur dann geraucht werden, wenn der Mindestabstand von eineinhalb Metern zu nicht im eigenen Haushalt lebenden Personen eingehalten werden kann, teilte der regionale Regierungschef ├üngel V├şctor Torres am Donnerstag in Las Palmas mit. Auch andere spanische Regionen wie etwa Madrid pr├╝fen zurzeit, ob sie ein solches Rauchverbot erlassen sollen, wie spanische Medien berichteten.


Diese Reiseziele z├Ąhlen zu den Hochrisikogebieten

Belgrad: Serbien gilt als Hochrisikogebiet in der Corona-Pandemie
Port-au-Prince, Haiti: Seit Anfang August z├Ąhlt das Urlaubsziel zu den Hochrisikogebieten.
+4

Zuvor hatte schon die Regionalverwaltung von Galicien im Nordwesten Spaniens ein Rauchverbot im Freien erlassen.

Diskotheken m├╝ssen wieder schlie├čen

Auch m├╝ssen auf den Kanaren Clubs, Diskotheken und andere Nachtlokale wieder schlie├čen, nachdem es im Zusammenhang mit dem Nachtleben zu einem gr├Â├čeren Corona-Ausbruch gekommen war. Als letzte spanische Region wurde zudem eine Maskenpflicht auch im Freien angeordnet, meldete die Nachrichtenagentur Europa Press.

Deutlich ansteigende Infektionszahlen

Wie im Rest Spaniens sind auch auf den im Atlantik vor Westafrika liegenden Kanaren die Infektionszahlen zuletzt wieder deutlich gestiegen. In den vergangenen 24 Stunden seien auf der Inselgruppe mit insgesamt gut 2,1 Millionen Einwohnern 64 neue Infektionen registriert worden, berichtete das spanische Fernsehen RTVE. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner liegt mit durchschnittlich 18 aber erheblich niedriger als in weiten Teilen des spanischen Festlandes.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Diese Corona-Regeln gelten noch in den Urlaubsl├Ąndern
CoronavirusKanarische InselnMadridMaskenpflichtRauchverbotSpanienTeneriffa
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website