• Home
  • Themen
  • Kanarische Inseln


Kanarische Inseln

Kanarische Inseln

Reise-SchnĂ€ppchen: 14-tĂ€gige Kreuzfahrt fĂŒr unter 900 Euro

Die Weihnachtszeit im Paradies verbringen und alles an Bord ist inklusive? Das können Sie mit diesem Angebot auf der "Mein Schiff". Wir prĂŒfen den Reisedeal fĂŒr Sie.

Karibik oder Kanaren? Buchen Sie jetzt Ihre 14-tĂ€gige Traumreise auf der Mein Schiff ab nur 899 Euro pro Person in der Außenkabine.
Von Catharina Liesenberg

In den kommenden Wochen rechnet der Hamburger Airport mit den höchsten Passagierzahlen seit Beginn der Corona-Pandemie – sie lĂ€uten eine Wende fĂŒr den Flugverkehr ein. FluggĂ€ste sollen ausreichend Zeit einplanen.

Hamburg Airport (Archivbild): Nach zwei Pandemie-Jahren kĂŒndigen rasant steigende Passagierzahlen eine Wende fĂŒr den Flugverkehr an.

Wer im Urlaub auf Mallorca oder in Barcelona ins Restaurant oder Café geht, fragt sich spÀtestens beim Bezahlen, ob es mit dem Trinkgeld so lÀuft wie in Deutschland. Ein paar Dinge sind jedoch anders.

Trinkgeld in Spanien (Symbolbild): Mitunter gelten im Ausland besondere Regelungen.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

In einem Treibstofftank eines Fischerbootes vor den Kanaren hat die Polizei tonnenweise Kokain entdeckt. Die Drogen sollten offenbar nach Europa geschmuggelt werden. FĂŒnf Personen wurden festgenommen.

Fischerboote an der KĂŒste von Lanzarote (Symbolbild): Die spanische Polizei hat vor den Kanaren tonnenweise Kokain beschlagnahmt.

Die Berliner GrĂŒnen-Politikerin Antje Kapek hat wĂ€hrend des Oster-Lockdowns im vergangenen Jahr Urlaub in einem Risikogebiet gemacht – entgegen der ausdrĂŒcklichen Bitte des BĂŒrgermeisters. 

Antje Kapek bei einer Rede (Archivbild): Sie machte mit der Familie Urlaub auf den Kanaren – damals ein Risikogebiet.

Die Revival-Welle hat Deutschland erreicht. Die kultige Krimikomödie "Balko" kehrt bei RTL als Filmreihe zurĂŒck. Doch die erste Folge mit Originalstar Jochen Horst versinkt in Klamauk.

"Balko Teneriffa": Kommissarin Alicia Ruíz (Tamara Romera Ginés), Krapp (Ludger Pistor) und Balko (Jochen Horst)
Sebastian Milpetz

Auf der Kanareninsel Teneriffa ist Sturm Celia los: Wetterexperten warnten bereits vor dem Unwetter auf der belieben Urlaubsinsel. Diese Aufnahme soll den Strand Playa de Las Teresitas zeigen.

Symbolbild fĂŒr ein Video

Alexander Wehrle hat sich am Donnerstag offiziell vom 1. FC Köln verabschiedet. Bei einem emotionalen Fest feierte der scheidende GeschĂ€ftsfĂŒhrern noch einmal mit der gesamten FC-Belegschaft am Geißbockheim. 

Wurde bei seinem Abschied doch noch emotional: Alexander Wehrle, der scheidende GeschĂ€ftsfĂŒhrer des 1. FC Köln.
Von Sonja Eich

WĂ€hrend an Deck höchstens die Kaffeetassen klirren, geht es unter Wasser ums Überleben. Denn fĂŒr Wale ist der Zusammenprall mit einem Schiff lebensgefĂ€hrlich. Jetzt handelt die grĂ¶ĂŸte Reederei der Welt.

Ein Pottwal schwimmt vor der griechischen KĂŒste (Symbolfoto): Nirgends auf der Welt leben Wale aufgrund von Schiffsverkehr so gefĂ€hrlich wie hier. Jedes Jahr sterben zahlreiche Pottwale nach Kollisionen mit Schiffen.
  • Theresa Crysmann
Von Theresa Crysmann

Seelöwenbulle Gino zieht von Baden nach Teneriffa. Grund ist sein Vater Stevie, wie die Stadt Karlsruhe am Dienstag mitteilte. WĂŒrden beide Tiere noch lĂ€nger die gemeinsame Anlage ...

Seelöwenbulle Gino

Der Tourismus und mit ihm die Kreuzfahrtbranche leiden ganz besonders unter der Corona-Krise. Mittlerweile dĂŒrfen zwar wieder Schiffe starten, allerdings nur unter strengen Auflagen.

"Aida Prima" (Symbolbild): Wer auf Kreuzfahrt gegen will, muss sich mittlerweile an strenge Corona-Regeln halten.
  • Sandra Simonsen
Von Sandra Simonsen

Nach Tui und Aida Cruises hat nun der nÀchste Anbieter von Kreuzfahrtreisen eine solche abgebrochen. Mehrere Besatzungsmitglieder waren positiv auf das Coronavirus getestet worden.

"MS Amera": FĂŒnf Tage frĂŒher als geplant ging eine Kreuzfahrt mit der "MS Amera" zu Ende. (Symbolbild)
Symbolbild fĂŒr ein Video

Geplant war eine erlebnisreiche Silvesterfahrt von Lissabon zu den Kanaren. Doch wegen Corona-FÀllen in der Crew hÀngen Tausende Kreuzfahrttouristen seit Tagen in Lissabon fest. Jetzt wurde die Reise beendet. 

Aida Nova: Das Kreuzfahrtschiff musste seine Silvesterreise wegen Covid-19 abbrechen.
Symbolbild fĂŒr ein Video

Eigentlich sollte die Kreuzfahrt mit der Aida Nova ĂŒber Silvester von Lissabon auf die Kanaren fĂŒhren. Jetzt sitzen Tausende Urlauber in Portugal fest. Der Grund sind gleich mehrere Corona-Infektionen. 

Aida Nova: Das Kreuzfahrtschiff musste seine Silvesterreise wegen Covid-19 abbrechen.

Die Gerichtsverfahren rund um das Segelschulschiff "Gorch Fock" weiten sich weiter aus. In Bremen wird nun ein Streit verhandelt, bei dem es um mehrere Millionen Euro geht – die Bundeswehr will nicht zahlen.

Die Sonne scheint auf die "Gorch Fock" (Archivbild): Nach jahrelangen Reparaturarbeiten befindet sich das Schulschiff auf einer Fahrt zu den Kanarischen Inseln.

85.000 Bewohner mussten ihre HÀuser verlassen, rund 1500 GebÀude wurden bisher zerstört, die SchÀden belaufen sich auf 900 Millionen Euro -...

Der Vulkan bleibt weiter aktiv.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website