Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat für diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Beantragung, Verlängerung und Co.: So viel kostet der Reisepass

t-online, hm

Aktualisiert am 03.07.2018Lesedauer: 3 Min.
Türöffner für den Traumurlaub: Alle wichtigen Informationen zum deutschen Reisepass in knapp vier Minuten. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wer innerhalb des Schengenraums verreist, braucht in der Regel nur den Personalausweis als Identitätsnachweis. Für alle weiteren Reiseziele ins Ausland ist ein Reisepass nötig. Hier erfahren Sie, wie und wo Sie ihn beantragen, verlängern und wie teuer er ist.

Der deutsche Reisepass gilt weltweit als einer der sichersten vor Fälschungen und Dokumentenmissbrauch. Mit diesem Dokument können Sie ohne Visum in über 170 Staaten reisen.


Startklar für die Reise

Etwas vergessen?
Denken Sie an einen gültigen Reisepass!
+6

Ein Dokument mit aufwändiger Sicherheitstechnik

Im Oktober 2005 wurde der biometrische Reisepass eingeführt, der wegen seiner elektronischen Elemente auch ePass genannt wird. Im Gegensatz zum alten Passbuch ist seitdem im Reisepass ein RFID-Chip enthalten. Auf diesem sind folgende Daten gespeichert: Name, Passbild, Geburtsdatum und Geschlecht des Inhabers. Seit Ende 2007 werden auch die Fingerabdrücke des rechten und linken Zeigefingers auf dem Chip gespeichert. Durch diese Technik kann der Reisepass auch maschinell ausgelesen werden. Seit dem 1. März 2017 wurde das Ausweisdokument erneut überarbeitet.

Hintergrund der Sicherheitsmaßnahme ist, dass es Terroristen und Kriminellen nicht gelingen soll, mit gefälschten Reisepapieren oder den echten Reisedokumenten einer Person, der sie ähnlich sehen, einzureisen. Mit dem biometrischen Reisepass ist es deutlich einfacher, die Identität von Reisenden zu überprüfen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Nordkorea versinkt im Corona-Chaos
Kim Jong Un: Der nordkoreanische Machthaber hat in seinem Land mit einem heftigen Corona-Ausbruch zu kämpfen.


Das kostet der Reisepass

Lebensjahr Seiten Gültigkeit Preis
bis 24 32 6 Jahre 37,50 Euro
bis 24 48 6 Jahre 59,50 Euro
ab 24 32 10 Jahre 60,00 Euro
ab 24 48 10 Jahre 82,00 Euro

Das kostet der Express-Reisepass

Lebensjahr Seiten Gültigkeit Preis
bis 24 32 6 Jahre 69,50 Euro
bis 24 48 6 Jahre 91,50 Euro
ab 24 32 10 Jahre 92,00 Euro
ab 24 48 10 Jahre 114,00 Euro

Das brauchen Sie, um den Reisepass zu beantragen

  • deutsche Staatsangehörigkeit
  • aktuelles, biometrisches Passfoto
  • gültiges Ausweisdokument, zum Beispiel Personalausweis
  • alter Reisepass, falls er noch nicht entwertet wurde (auch, wenn er bereits abgelaufen ist)

Um einen Reisepass zu beantragen, müssen Sie persönlich bei dem Einwohnermeldeamt oder Bürgeramt erscheinen. Die Bearbeitungszeit beträgt etwa zwei bis vier Wochen. Mit Expressantrag sollte Ihr Pass in höchstens drei Werktagen ausgestellt sein. Je nach Gemeinde kann es jedoch bis zu fünf Tagen dauern.

Ihr alter Reisepass ist bis zum Ablauf des angegebenen Datums gültig. Manche Länder verlangen jedoch, dass Ihr Reisepass über das Ende der geplanten Reise hinaus noch mindestens sechs Monate gültig ist. Hier erfahren Sie, welche unterschiedlichen Ausweispapiere es gibt, wo sie gelten und wie lange sie für Reisen noch gültig sein müssen.

Passantrag ist im Ausland deutlich teurer

Die in der Tabelle genannten Gebühren gelten allerdings nur für die reguläre Antragstellung bei der zuständigen deutschen Behörde. Wer seinen Pass im Urlaub verliert und im Ausland einen neuen zu beantragen hat, muss mit deutlich höheren Reisepasskosten rechnen. Bei der Antragstellung in einer deutschen Auslandsvertretung wie einer Botschaft oder einem Konsulat fallen zusätzlich zu den normalen Kosten Gebühren nach dem Auslandskostengesetz an.

Diese Gebühr kann bis zu 300 Prozent der normalen Reisepasskosten betragen. Stellen Sie den Passantrag außerhalb der Dienstzeiten einer Botschaft oder eines Konsulats, können die Gebühren sogar um weitere 200 Prozent erhöht werden. Auslagen für Fernsprech- und Portokosten werden zusätzlich zu den Gebühren erhoben.

Weil alle Pässe zentral in der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt und per Kurier versendet werden, muss zudem mit einer Wartezeit von mehreren Wochen gerechnet werden.

Reisepass für Kinder

Auch Kinder brauchen in Deutschland mittlerweile einen eigenen Reisepass. Kinderreisepässe enthalten jedoch keinen Datenchip, also keine digitalisierten Angaben zum Passinhaber, kein digitalisiertes Foto und keine Fingerabdrücke. Den Antrag müssen die gesetzlichen Vertreter stellen, in der Regel also beide Elternteile, wenn sie miteinander verheiratet sind. Falls ein Elternteil nicht zur Behörde mitkommt, muss es seine schriftliche Einverständniserklärung und ein Ausweisdokument mitgeben. Zudem ist die Vorlage der Geburtsurkunde notwendig.

Weitere Artikel


Ein Kinderreisepass kostet 13 Euro, eine Verlängerung 6 Euro. Die Wartezeit entfällt: Er kann sofort ausgestellt werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Essen im HandgepäckExpress ReisepassFerien Deutschland 2022Flüssigkeiten HandgepäckKinderreisepass beantragenReisepass beantragenReisepassnummerschwanger fliegenSommerferien 2022vorläufiger Reisepass

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website