• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisetipps
  • Familienurlaub
  • Der Umwelt zuliebe: Das ├Ąndert sich f├╝r Cluburlauber


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextEM-Aus f├╝r Weltfu├čballerinSymbolbild f├╝r einen TextWarmwasser abdrehen? Ministerin warntSymbolbild f├╝r einen TextEU-Land f├╝hrt Wehrpflicht wieder einSymbolbild f├╝r einen TextGasstreik in Norwegen: Regierung greift einSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bluttat: Siebenfache MordanklageSymbolbild f├╝r einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild f├╝r einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild f├╝r einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild f├╝r einen TextKatzenberger war mit Fan im BettSymbolbild f├╝r einen TextWilliams' Witwe enth├╝llt DetailsSymbolbild f├╝r einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFC Bayern vor n├Ąchstem Transfer-HammerSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Der Umwelt zuliebe: Das ├Ąndert sich f├╝r Cluburlauber

Susanne Freitag/srt

Aktualisiert am 15.09.2019Lesedauer: 3 Min.
Der Aldiana Club in Andalusien: G├Ąste erhalten bei ihrer Anreise eine Mehrwegtrinkflasche aus Titan, die sie an elf Wasserspendern, die in der Anlage verteilt sind, auff├╝llen k├Ânnen.
Der Aldiana Club in Andalusien: G├Ąste erhalten bei ihrer Anreise eine Mehrwegtrinkflasche aus Titan, die sie an elf Wasserspendern, die in der Anlage verteilt sind, auff├╝llen k├Ânnen. (Quelle: srt)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nachhaltigkeit ist selbst im Urlaub ein gro├čes und wichtiges Thema ÔÇô auch in den Resorts von Club Med, Robinson, TUI und Co. Doch wie nachhaltig sind sie wirklich?

Das Wichtigste im ├ťberblick


  • Robinson Club
  • Club Med
  • Club Calimera
  • Aldiana Club
  • Resortgruppe Sandals & Beaches
  • TUI Magic Life

Umweltfreundlichkeit spielt f├╝r immer mehr Urlauber eine Rolle. Darauf stellen sich auch die Ferienclubs wie Club Med, Robinson, TUI Magic Life, Calimera, Aldiana und Co. ein. Neue Anlagen werden mehr und mehr nach diesem Grundsatz gebaut und ├Ąltere Resorts umweltfreundlicher upgegradet.


Plastik vermeiden: Diese Tipps sind einfach umzusetzen

Zahnb├╝rsten aus Bambus sind biologisch abbaubar. Ihre Borsten sind oft aus Nylon, das ebenfalls umweltfreundlicher als Plastik ist.
Brot und Br├Âtchen k├Ânnen K├Ąufer beim B├Ącker auch in mitgebrachte Stoffbeutel oder Leinens├Ąckchen f├╝llen lassen. Die k├Ânnen ├╝brigens auch genutzt werden, um im Supermarkt Obst und Gem├╝se zu verpacken.
+7

So wollen die Anbieter ihre Clubs nachhaltiger machen:

Robinson Club

Besonders aktiv ist der Robinson Club mit der so genannten "6-V-Strategie", durch die Handlungsma├čgaben:

  • Vermeiden
  • Verringern
  • Versch├Ânern
  • Vermitteln
  • Verwerten
  • Verstehen

Diese sechs Punkte sind fest in der Unternehmensphilosophie verankert. Die Restaurants nutzen verst├Ąrkt regionale Produkte sowie Gro├čgebinde, und seit mehreren Jahren wird der M├╝ll getrennt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Oberster Rechtsberater tritt auch ab ÔÇô Johnson k├Ąmpft weiter
Boris Johnson, Premierminister von Gro├čbritannien: Er beteuerte in dem Skandal um ein f├╝hrendes Tory-Mitglied nicht gelogen zu haben.


Die beiden Clubs auf den Malediven, Maldives und Noonu, gewinnen ihr Trinkwasser ├╝ber Meerwasserentsalzungsanlagen, die G├Ąste bekommen ausschlie├člich Glasflaschen. Beide Clubs sparten so zusammen j├Ąhrlich rund 800.000 Plastikflaschen, hei├čt es aus Hannover.

Photovoltaikanlage im Robinson Club Apulia: Sie ist eine der gr├Â├čten eines Hotels in Europa.
Photovoltaikanlage im Robinson Club Apulia: Sie ist eine der gr├Â├čten eines Hotels in Europa. (Quelle: srt/Robinson)

Zus├Ątzlich haben mehrere Resorts hauseigene Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung. Der Club Apulia etwa kann einen Teil seines Energiebedarfs mit einer der gr├Â├čten Photovoltaikanlagen eines Hotels in Europa selbst abdecken. Der Club Cala Serena auf Mallorca gewinnt Salzwasser aus eigenen Brunnen, das mit Hilfe geothermischer W├Ąrmepumpen f├╝r die Klimatisierung der Zimmer und zur K├╝hlung der K├╝hlh├Ąuser eingesetzt wird. ├ťber eine Meerwasserentsalzungsanlage wird es au├čerdem zu Trinkwasser und Poolf├╝llung. Aus der dabei entstehenden Salzlake erzeugt man Chlor zur Desinfektion der Pools.

Der 2018 erbaute "Torre", das Hauptgeb├Ąude des Robinson Club Jandia Playa in Las Palmas, ist nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft f├╝r Nachhaltiges Bauen errichtet und daf├╝r mit dem Platin-Status der DGNB ausgezeichnet worden. Au├čerdem verzichten viele Anlagen auf Plastikstrohhalme, der Club Esquinzo Playa auf Fuerteventura ist etwa auf biologisch abbaubare Trinkhalme umgestiegen und im Club Soma Bay in ├ägypten kommen Papierstrohhalme zum Einsatz.

Club Med

Korallenrahmen im Club Med Kani auf den Malediven: Damit haben die G├Ąste die M├Âglichkeit, der Umwelt zu helfen.
Korallenrahmen im Club Med Kani auf den Malediven: Damit haben die G├Ąste die M├Âglichkeit, der Umwelt zu helfen. (Quelle: srt/Club Med)

Bei Club Med sind mehr als 75 Prozent der Anlagen Green Globe zertifiziert. Im Club Med Kani k├Ânnen die G├Ąste etwa Korallenrahmen bauen und diese unter Aufsicht eines Meeresbiologen ins Wasser legen, um neue Riffs entstehen zu lassen.

Und die Mitarbeiter des Malediven-Resorts tragen zu 100 Prozent recycelte Uniformen. Die nur f├╝nf Minuten per Boot entfernten Finolhu-Villen auf der Insel Gasfinolhu beziehen au├čerdem die meiste Energie aus Sonnenkollektoren.

Club Calimera

Die meisten Resorts aller Anbieter ersetzen Einwegplastikbecher und -besteck nach und nach durch Versionen aus Papier oder Metall. Die Calimera Clubs Simantro Beach in Chalkidiki und Sirens Beach auf Kreta w├Ąhlen daf├╝r Nudeln und im Club Calimera Es Talaial auf Mallorca trinken die G├Ąste ihre Cocktails durch Papierhalme.

Aldiana Club

Im Aldiana Club in Andalusien erhielten die G├Ąste bei ihrer Anreise eine Mehrwegtrinkflasche aus Titan, die sie an elf Wasserspendern, die in der Anlage verteilt sind, auff├╝llen k├Ânnen, berichtet Gesch├Ąftsf├╝hrerin Stefanie Brandes. Bei der Abreise d├╝rfen sie die Flasche als Urlaubserinnerung mitnehmen. Durch die Nutzung der Mehrwegflaschen w├╝rden in einem Jahr rund 225.000 Einwegplastikflaschen eingespart. Im kommenden Gesch├Ąftsjahr soll das Projekt "plastikfrei" auf alle zehn Aldiana Club Resorts erweitert werden.

Resortgruppe Sandals & Beaches

Die karibische Resortgruppe Sandals & Beaches verzichtet seit diesem Jahr in allen 18 H├Ąusern v├Âllig auf Styropormaterialien, nachdem 2018 s├Ąmtliche Einwegt├╝ten und Strohhalme entfernt wurden. Langfristig sollen alle Anlagen frei von Einwegplastik werden. F├╝r die Einf├╝hrung und Umsetzung nachhaltiger Programme besch├Ąftigt jedes Resort einen eigenen Manager f├╝r Umwelt, Gesundheit und Sicherheit.

TUI Magic Life

Interessierte G├Ąste von TUI Magic Life k├Ânnen sich in den Nachhaltigkeitsberichten der einzelnen H├Ąuser ├╝ber das Umwelt-Engagement informieren. Im TUI Magic Life Club Sarigerme ist etwa ein "Plastic Reduction Workshop" geplant. Zu den umweltfreundlichen Ma├čnahmen geh├Âren au├čerdem Glastrinkhalme im Cala Pada, eine Studie zu Wassereinsparung in Fuerteventura und Pastraws in Plimmiri.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
EuropaFuerteventuraMaledivenMallorcaTUI
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website