Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Warum Frühbucher-Angebote nicht immer besser sind

Schnäppchenjäger aufgepasst  

Sind Frühbucherangebote immer günstiger?

17.01.2020, 11:01 Uhr | dpa

Warum Frühbucher-Angebote nicht immer besser sind. Frühbucherangebote: Reiseveranstalter haben unterschiedliche Fristen für ihre Frühbucherrabatte. (Quelle: imago images/teutopress)

Frühbucherangebote: Reiseveranstalter haben unterschiedliche Fristen für ihre Frühbucherrabatte. (Quelle: teutopress/imago images)

Urlaub zum Schnäppchenpreis: Reiseanbieter locken mit satten Rabatten, wenn Sie früh buchen. Doch dafür legen sich Reisende langfristig fest. Das ist nicht immer von Vorteil.

Frühbucherangebote haben einige Vorteile: Urlauber sparen Geld und bekommen oft ihr Wunschhotel, sie profitieren häufig auch von festen Preisen für Kinder. Doch es gibt auch Nachteile: Wer sich langfristig festlegt, kann nicht mehr kurzfristig aus persönlichen Gründen ohne Stornogebühren umplanen, erklärt die Zeitschrift "Clever reisen!".

So kann am Urlaubsort zum Beispiel plötzlich eine Algenplage im Meer auftreten oder es kommt zu politischen Unruhen im Reiseland. Hier haben Urlauber in der Regel kein Recht auf kostenlosen Rücktritt, solange die Reise nicht ganz konkret erheblich beeinträchtigt wird. Auch Angst vor Terror ist kein Rücktrittsgrund.

Reiserücktrittsversicherung als Garantie?

Immer wichtig: Damit Sie im Fall einer Krankheit nicht auf den Kosten sitzen bleiben, sollten Sie eine Reiserücktrittsversicherung abschließen. Doch auch diese greift nur, wenn die Krankheit bei der Buchung der Reise unvorhersehbar war. Verschlechtert sich ein chronisches Leiden, wodurch der Versicherte die Reise am liebsten absagen möchte, zahlt die Versicherung oft keine Stornokosten.

Die Reiseveranstalter haben unterschiedliche Fristen für ihre Frühbucherrabatte. Am besten vergleichen Sie mehrere Anbieter. Wer hier nicht zugreift und trotzdem sehr günstig verreisen will, kann auf die Last-Minute-Angebote warten. Dann ist die Auswahl an Hotels allerdings nicht mehr so groß.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal