• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Reisetipps
  • Stauprognose Sommerferien: Achtung! Auf diesen Autobahnen herrscht ein Risiko


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCorona-Inzidenz steigt erneutSymbolbild für einen Text"Kegelbrüder": Richter fühlt sich "verhöhnt"Symbolbild für einen TextBiden verliert wichtige MitarbeiterinSymbolbild für einen TextiPhone bekommt HochsicherheitsfunktionSymbolbild für einen TextF1-Pilot äußert sich nach UnfallSymbolbild für einen TextNadal lässt Halbfinal-Teilnahme offenSymbolbild für einen TextTV-Star überfuhr Sohn mit RasenmäherSymbolbild für ein VideoWirbel um Bikini-Clip von US-SenatorinSymbolbild für einen TextSerienstar muss zwölf Jahre in HaftSymbolbild für ein VideoSpears grüßt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild für einen TextDreier-Unfall: Teurer Oldtimer schrottSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star wütet gegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Sommerferien: Heimkehrer und Aufbrecher fĂĽllen die StraĂźen

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 12.08.2020Lesedauer: 2 Min.
Stauprognose: Am Wochenende werden aufgrund der endenden und beginnenden Sommerferien wieder volle Autobahnen erwartet.
Stauprognose: Am Wochenende werden aufgrund der endenden und beginnenden Sommerferien wieder volle Autobahnen erwartet. (Quelle: Felix Kästle/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die einen wollen ans Meer, die anderen nach Hause: In Süddeutschland haben die Ferien gerade erst begonnen, in drei anderen Bundesländern enden sie. Für die Autobahnen bedeutet das Hochbetrieb.

Deutschlands StraĂźen sind weiter gut besucht: Nicht nur in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gehen die Sommerferien zu Ende, sondern auch in den Niederlanden. Am kommenden Wochenende (14. bis 16. August) mĂĽssen sich Autofahrer deshalb auf den jeweiligen RĂĽckreiserouten voraussichtlich gedulden.

Baden-Württemberg und Bayern haben die Sommerferien gerade erst eingeläutet und sind deshalb vermehrt in Richtung Süden oder an die deutsche See unterwegs. Hinzu kommt: Am 15. August ist in Teilen Bayerns und im Saarland Feiertag, hier ist mit Tagesausflüglern zu rechnen.

Keine Megastaus zu erwarten

Ferienanfang, Ferienende und Feiertag bedeuten insgesamt ein erhöhtes Verkehrsaufkommen. Größere Staus sind aber nicht zu erwarten, schätzen der Auto Club Europa (ACE)und ADAC.


Wer Stress vermeiden will, sollte erst am Sonntag in den Urlaub fahren oder zumindest frühzeitig am Samstagmorgen. Tagesausflügler müssen im Blick haben, dass Gemeinden aufgrund der Corona-Pandemie bei zu großem Ansturm ein Anreiseverbot verhängen können. Ebenso besteht die Möglichkeit von Grenzschließungen und regionalen Sonderregelungen.

Auf diesen Autobahnen herrscht erhöhtes Risiko

Mit Staugefahr rechnen die Autoclubs unter anderem in den Großräumen Hamburg, Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Stuttgart und München sowie den Fernstraßen zu und von Nord- und Ostsee. Zu Behinderungen kann es außerdem auf folgenden Strecken in jeweils beiden Richtungen kommen:

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Worauf Deutschland laut Habeck "problemlos" verzichten kann
Robert Habeck: Der Wirtschaftsminister sieht die Gasversorgung unter Druck und fordert zum Sparen auf.


  • A 1 Bremen – Hamburg – Puttgarden
  • A1/A3/A4 Kölner Ring
  • A 2 Dortmund – Hannover – Berlin
  • A 3 Passau – NĂĽrnberg – WĂĽrzburg – Frankfurt
  • A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt – Hattenbacher Dreieck
  • A 6 Mannheim – Heilbronn – NĂĽrnberg
  • A 7 Flensburg – Hamburg – Hannover // Kassel – WĂĽrzburg – Ulm – FĂĽssen/Reutte
  • A 8 Salzburg – MĂĽnchen – Stuttgart – Karlsruhe
  • A 9 Berlin – NĂĽrnberg – MĂĽnchen
  • A 10 Berliner Ring
  • A 11 Berliner Ring – Kreuz Uckermark
  • A 19 Dreieck Wittstock – Rostock
  • A 24 Berlin – Hamburg
  • A 31 Emden – Bottrop
  • A 61 Ludwigshafen – Koblenz – Mönchengladbach
  • A 81 Heilbronn – Stuttgart – Singen
  • A 93 Inntaldreieck – Kufstein
  • A 95/ B 2 MĂĽnchen – Garmisch-Partenkirchen
  • A 96 MĂĽnchen – Lindau
  • A 99 Umfahrung MĂĽnchen

So sieht es an Deutschlands Grenzen aus

Der Rückreiseverkehr Richtung Deutschland, Holland aber auch in die Schweiz sorgt laut dem ACE für Wartezeiten hauptsächlich vor dem Gotthardtunnel. Staugefährdet sind weiterhin die klassischen Urlauberstrecken Tauern-, Fernpass-, Brenner-, Karawanken- und Rheintalroute.

In Italien beginnt an diesem Wochenende die Hauptferienwoche rund um den Feiertag Ferragosto am 15. August, hier gibt es erfahrungsgemäß einen Ansturm auf die Küsten. Ein Verkehrschaos sollte aber ausbleiben.

An den Grenzen zu Dänemark, zwischen Österreich und Slowenien sowie zwischen Slowenien und Kroatien ist mit Wartezeiten durch intensive Personenkontrollen zu rechnen.

Über die Wartezeiten an den deutsch-österreichischen Grenzübergängen Walserberg, Kiefersfelden und Suben informiert die österreichische Infrastrukturgesellschaft Asfinag online.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
ADACDeutschlandHeilbronnNiederlandeStauprognoseWĂĽrzburg
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website