t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeMobilitätRecht und Verkehr

Stop-Sticks für Streifenwagen in Schleswig-Holstein


Polizei rüstet auf
Stop-Sticks für Streifenwagen in Schleswig-Holstein

Von t-online
13.12.2013Lesedauer: 1 Min.
Stop-Sticks für Streifenwagen in Schleswig-HolsteinVergrößern des BildesStop-Sticks für Streifenwagen in Schleswig-Holstein (Quelle: Carsten Rehder/dpa)
Auf WhatsApp teilen

Verfolgungsjagden enden oft in kapitalen Unfällen. Damit die Polizei in Schleswig-Holstein solche - wenn auch recht seltenen - Einsätze mit möglichst niedrigem Risiko erfolgreich beenden kann, sollen nun sogenannte Stop-Sticks zum Einsatz kommen.

Jeder Streifenwagen mit Reifenzerstörer

Bis Ende 2017 sollen im nördlichsten Bundesland rund 400 neue Streifenwagen angeschafft werden. Erstmals soll jeder Einsatzwagen mit einer solchen Asphalt-Barrikade ausgestattet sein.

Stop-Stick: Bislang exklusiv für Spezialeinheiten

Bislang waren die Stop-Sticks lediglich den Spezialeinheiten vorbehalten. Doch nun sollen diese Nachfolger des klassischen Nagelteppichs flächendeckend zum Einsatz kommen.

Luft entweicht nicht schlagartig

Vorteil dieser bereits seit knapp 15 Jahren verfügbaren US-Entwicklung ist, dass die Luft nicht so schlagartig entweicht. Besonders bei hohen Geschwindigkeiten führte der Einsatz von konventionellen Nagel-Barrikaden zu unkontrollierten Fahrmanövern der mutmaßlichen Kriminellen.

Stop-Sticks vermeiden schwere Unfälle

Schwere Unfälle waren bei Verfolgungsjagden bislang oft unausweichlich. Bei denen oft auch die Einsatzfahrzeuge der Gesetzeshüter beschädigt wurden.

Seltene Einsätze aber jederzeit möglich

"Auch wenn nur zwei bis drei mal im Jahr eine echte Verfolgungsjagd nötig ist, so freuen wir uns dennoch jederzeit auf die Stop-Sticks zurückgreifen zu können." so Lothar Gahrmann, Pressesprecher des Landespolizeiamtes in Kiel.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website