HomeNachhaltigkeitKlima & Umwelt

Greta Thunberg: Deutsche Bürger gegen Friedensnobelpreis für Klimaaktivistin


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPrivater Gasverbrauch steigt zu starkSymbolbild für einen TextBericht: Hohenzollern-Prinz ist totSymbolbild für einen TextSo reagieren Russen auf Kreml-BeschlussSymbolbild für einen TextUmfrage-Schock für Truss-ParteiSymbolbild für einen TextTodesursache der Queen bekanntSymbolbild für einen TextKönigshaus zensiert StaatsbegräbnisSymbolbild für einen TextDFB-Spielerinnen lassen Bayern jubelnSymbolbild für einen TextBierhersteller schließt StandortSymbolbild für einen TextSechsjähriger stirbt nach FußballtrainingSymbolbild für einen TextEx-Dschungelkönigin ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextAuto wickelt sich um Baum – Fahrer totSymbolbild für einen Watson TeaserHeftige Kritik für Film über Sex-IkoneSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Thunberg soll keinen Friedensnobelpreis bekommen

Von afp
Aktualisiert am 04.10.2019Lesedauer: 1 Min.
Greta Thunberg: Die 16-Jährige hat die Klima-Bewegung "Fridays for Future" ins Leben gerufen.
Greta Thunberg: Die 16-Jährige hat die Klima-Bewegung "Fridays for Future" ins Leben gerufen. (Quelle: Aton Chile/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die 16-jährige Greta Thunberg soll keinen Friedensnobelpreis erhalten – das meinen zwei Drittel der Bundesbürger. In einer Umfrage sprachen sich nur 15 Prozent für eine Ehrung der Klimaaktivistin aus.

Zwei Drittel der Deutschen sind einer Umfrage zufolge gegen eine Ehrung der Klimaschutz-Aktivistin Greta Thunberg mit dem Friedensnobelpreis. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Instituts YouGov im Auftrag des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND, Donnerstagsausgaben) mit 2.000 Befragten über 18 Jahren hervor.

Auf die Frage, ob Thunberg den Friedensnobelpreis erhalten sollte, antworteten demnach 66 Prozent mit Nein sowie 15 Prozent mit Ja. Nicht festlegen ("Weiß nicht") wollten sich 19 Prozent.


Thunberg ist die Initiatorin der weltweiten Klimaschutz-Bewegung "Fridays for Future". Am 11. Oktober wird in Oslo bekanntgegeben, wer in diesem Jahr den Friedensnobelpreis erhalten wird.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur AFP
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Wir haben hier ein gigantisches Risiko"
  • Theresa Crysmann
Von Theresa Crysmann
DeutschlandGreta ThunbergUmfrage

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website