Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePolitikAusland

Leute - 13 Jahre altes Mathe-Genie: 320 Aufgaben in acht Minuten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoAktivisten verbrennen Putin-PortraitsSymbolbild für einen TextTanja Szewczenko überrascht mit BikinibildSymbolbild für einen TextTruss feuert RegierungsmitgliedSymbolbild für einen TextEx-Biathlet nimmt sich das LebenSymbolbild für einen TextESC 2023: Austragungsort steht festSymbolbild für einen TextBundesrat stimmt für NiedrigsteuerSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt muskulöse ArmeSymbolbild für einen TextHitlergruß: Eintracht-Fan identifiziertSymbolbild für einen TextScheunenbrand: Mehr als hundert Kühe totSymbolbild für einen TextNach 45 Jahren: SWR streicht TV-ShowSymbolbild für einen TextHäftling stürzt von Balkon – LebensgefahrSymbolbild für einen Watson TeaserSarah Engels teilt heftige SymptomeSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

13 Jahre altes Mathe-Genie: 320 Aufgaben in acht Minuten

Von dpa
Aktualisiert am 18.01.2018Lesedauer: 1 Min.
Der 13-jährige Ägypter Abdel Rahman Hussein neben der Trophäe, mit der er als "klügstes Kind der Welt" ausgezeichnet worden ist.
Der 13-jährige Ägypter Abdel Rahman Hussein neben der Trophäe, mit der er als "klügstes Kind der Welt" ausgezeichnet worden ist. Foto: Abdel Rahman Hussein. (Quelle: dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kairo (dpa) - Selbst Mathe-Genies brauchen Training: Der 13-jährige Ägypter Abdel Rahman Hussein hat fünf Jahre lang geübt, bis er kürzlich einen Wettbewerb in Malaysia gewann und zum "klügsten Kind der Welt" gekürt wurde.

"2012 habe ich damit angefangen, mathematische Probleme mit ungewöhnlichen Mitteln zu lösen", sagte Abdel Rahman der Deutschen Presse-Agentur in Kairo. Zunächst habe er einen Rechenrahmen mit beweglichen Kugeln benutzt, bis er schließlich extrem komplizierte Aufgaben im Kopf lösen konnte.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Bei dem internationalen Wettbewerb vor dem Jahreswechsel in Malaysia traten insgesamt 3000 Jung-Mathematiker aus 13 Ländern an. Abdel Rahman gewann in der Altersklasse von sieben bis 14 Jahren gegen 2000 Konkurrenten, indem er 320 komplizierte Aufgaben in nur acht Minuten löste. Hilfsmittel wie Taschenrechner waren nicht erlaubt.

Der junge Ägypter möchte seine Fähigkeiten dazu nutzen, später einmal in der Computer-Industrie zu arbeiten. Trotzdem aber sitzt er nicht die ganze Zeit hinter dem Schreibtisch und rechnet: In seiner Freizeit spielt Abdel Rahman gerne Fußball oder geht Schwimmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Truss feuert Staatssekretär
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs
Deutsche Presse-AgenturKairoMalaysia
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website