Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePolitikAusland

Rettungsschiff: "Ocean Viking" nimmt 92 Menschen an Bord


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextProteste in China: "Nieder mit Xi Jinping"Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextNach 21 Jahren: Star verlässt RTL-SerieSymbolbild für einen TextSachsen-Anhalt: Ex-Finanzminister ist totSymbolbild für einen TextWM-Aus für Favoriten abgewendetSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserVerletzter WM-Star teilt Schock-FotoSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Ocean Viking" nimmt 92 Menschen an Bord

Von dpa
Aktualisiert am 24.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Das Rettungsschiff "Ocean Viking" im Oktober vor der italienischen Küste.
Das Rettungsschiff "Ocean Viking" im Oktober vor der italienischen Küste. (Quelle: Francesco Ruta/ANSA/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Rom (dpa) - Das Rettungsschiff "Ocean Viking" hat nach Angaben der Organisatoren 92 Menschen aus einem überfüllten Schlauchboot vor Libyen an Bord genommen.

Wie die Helfer mitteilten, waren unter den Migranten 5 Schwangere sowie 38 Kinder und Jugendliche. Viele der aus Seenot Geborgenen litten an Unterkühlung. Nach Angaben der Hilfsgruppe Ärzte ohne Grenzen dauerte die nächtliche Aktion bei zwei Meter hohen Wellen und starkem Wind mehrere Stunden. Mehr als die Hälfte der Menschen komme aus Somalia.

Das Schiff von SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen hatte erst vor kurzem 39 Migranten aus Seenot gerettet und im italienischen Pozzallo auf Sizilien an Land gebracht. Die "Ocean Viking" dürfte zunächst weiter in dem Seegebiet vor dem nordafrikanischen Land bleiben, hieß es von den Helfern.

Nachdem in Italien die Koalition aus der rechten Lega und der Fünf-Sterne-Bewegung 2019 zerbrochen war, wurden die Rettungsschiffe der Hilfsgruppen nicht mehr so lange auf dem Meer blockiert. Im laufenden Jahr konnten bereits verschiedene Schiffe in Italien Migranten an Land bringen. Andere Länder aus Europa, auch Deutschland, hatten sich zuvor jeweils zur Aufnahme eines Teils der Menschen bereit erklärt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Das hat Kim Jong Un mit seinen Raketentests vor
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs
ItalienLibyenRom

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website