• Home
  • Politik
  • Ausland
  • D├Ąnemark: Kopenhagens B├╝rgermeister tritt nach "MeToo"-Vorw├╝rfen zur├╝ck


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen Text"Kegelbr├╝der": Richter f├╝hlt sich "verh├Âhnt"Symbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextBericht: Lindner will bei Hartz IV sparenSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild f├╝r ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f├╝r einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild f├╝r einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild f├╝r einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

MeToo-Vorw├╝rfe: Kopenhagens B├╝rgermeister tritt zur├╝ck

Von dpa, cck

Aktualisiert am 19.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Kopenhagens Oberb├╝rgermeister Jensen bei einer Gedenkveranstaltung: Er trat am Montag zur├╝ck.
Kopenhagens Oberb├╝rgermeister Jensen bei einer Gedenkveranstaltung: Er trat am Montag zur├╝ck. (Quelle: picture alliance/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In D├Ąnemark tobt eine MeToo-Debatte: Der Oberb├╝rgermeister der Hauptstadt muss sein Amt verlassen. Mehrere Frauen werfen ihm ├╝bergriffiges Verhalten vor.

Der Oberb├╝rgermeister von Kopenhagen, Frank Jensen, tritt von seinen ├ämtern zur├╝ck, nachdem ihm Fehlverhalten gegen├╝ber Frauen vorgeworfen worden ist. Er habe sich entschlossen, sich mit sofortiger Wirkung als B├╝rgermeister der d├Ąnischen Hauptstadt zur├╝ckzuziehen, sagte der Sozialdemokrat am Montag auf einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz im Stadtteil Islands Brygge.

Er wolle den Fortschritten der Stadt nicht im Wege stehen und sei gl├╝cklich ├╝ber das, was Kopenhagen in den vergangenen Jahren erreicht habe. Dar├╝ber hinaus lege er auch sein Amt als stellvertretender Vorsitzender der d├Ąnischen Sozialdemokraten nieder.

Im Zuge der MeToo-Debatte, die D├Ąnemark versp├Ątet in den vergangenen Wochen erfasst hatte, haben mehrere Frauen auch Vorw├╝rfe gegen Jensen vorgebracht. Er soll sich unter anderem bei Vorf├Ąllen in den Jahren 2012 und 2017 ihnen gegen├╝ber sexuell kr├Ąnkend verhalten haben.

Vorw├╝rfe gegen Harvey Weinstein stie├čen "MeToo" an

Die MeToo-Bewegung begann im Herbst 2017, nachdem Missbrauchsvorw├╝rfe gegen den US-Filmproduzenten Harvey Weinstein laut wurden. Immer mehr Frauen weltweit teilten daraufhin Geschichten von sexueller Gewalt, die unter dem Schlagwort "#MeToo" gesammelt wurden und eine ├Âffentliche Debatte ├╝ber den Umgang mit solchen Taten anstie├čen. Weinstein selbst ist mittlerweile wegen Vergewaltigung und sexueller N├Âtigung zu 23 Jahren Haft verurteilt worden.

Kopenhagens B├╝rgermeister selbst entschuldigte sich nach einem Krisentreffen im Rathaus am Sonntagabend f├╝r sein Verhalten. Eine deutliche Mehrheit seiner Parteigenossen stehe dahinter, dass er B├╝rgermeister bleibe, hatte Jensen da noch gesagt. Der 59-J├Ąhrige ist seit 2010 Kopenhagens Oberb├╝rgermeister. Zuvor war er d├Ąnischer Wissenschafts- und Justizminister.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Johnson entl├Ąsst Minister Gove ÔÇô Dutzende R├╝cktritte
D├ĄnemarkHarvey WeinsteinKopenhagen
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website