Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRKI: Inzidenz sinkt – Anstieg bei BA.5-VarianteSymbolbild fĂŒr einen TextRandale bei Eintracht-Feier in FrankfurtSymbolbild fĂŒr einen TextEd Sheeran ist ĂŒberraschend Vater gewordenSymbolbild fĂŒr einen Text135 Millionen Euro fĂŒr Mercedes CoupĂ©Symbolbild fĂŒr einen TextBund macht fast 140 Milliarden neue SchuldenSymbolbild fĂŒr einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild fĂŒr einen TextEverton-Fans stĂŒrmen SpielfeldSymbolbild fĂŒr einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild fĂŒr einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild fĂŒr einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

Belloni wird erste Frau an der Spitze des Geheimdienstes in Italien

Von dpa
Aktualisiert am 12.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Elisabetta Belloni: Die 62-jĂ€hrige war auch schon die erste GeneralsekretĂ€rin im Außenministerium.
Elisabetta Belloni: Die 62-jĂ€hrige war auch schon die erste GeneralsekretĂ€rin im Außenministerium. (Quelle: Mario Rimati/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Spionageabwehr in Italien wird in Zukunft Chefinnensache: Diplomatin Elisabetta Belloni löst Gennaro Vecchione ab. Die 62-JĂ€hrige war auch im Außenministerium bereits Pionierin.

Die Diplomatin Elisabetta Belloni wird die erste Frau an der Spitze des italienischen Geheimdienstes DIS. Sie löse Gennaro Vecchione ab, teilte MinisterprÀsident Mario Draghi am Mittwoch mit. Zu den Aufgaben der DIS gehören die Bearbeitung nachrichtendienstlicher und sicherheitspolitischer Angelegenheiten im In- und Ausland sowie Spionageabwehr und Cybersicherheit.

Weitere Artikel

Blockade im Suezkanal
Ägypten beschlagnahmt "Ever Given" nach Havarie
Ägypten, Fayed: Das Containerschiff "Ever Given" fĂ€hrt ĂŒber den Suezkanal.

Wegen möglicher Falschaussage
Justiz ermittelt gegen Österreichs Kanzler Kurz
Österreichs Kanzler Kurz: Der konservative Politiker bestĂ€tigte am Mittwoch die Ermittlungen.

Putschfantasien der französischen Armee
Brandbriefe sorgen in Frankreich fĂŒr Unruhe
Ein französischer Soldat: Die Urheber sollen demnach aktive MilitÀrangehörige sein, die ihre Namen aus Angst vor Sanktionen nicht nennen wollen.


Belloni wurde in der Öffentlichkeit bekannt, als sie zwischen 2004 und 2008 den Krisenstab des Außenministeriums leitete. Dabei ĂŒbernahm sie als erste Frau die Verantwortung fĂŒr EinsĂ€tze, bei denen Italiener im Ausland verletzt oder getötet wurden - sei es bei AnschlĂ€gen oder Naturkatastrophen. Zuletzt war die 62-jĂ€hrige gebĂŒrtige Römerin ebenfalls als erste Frau GeneralsekretĂ€rin im Außenministerium, es ist der höchste Posten, den Karrierediplomaten dort einnehmen können.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Könnte die Nato Erdoğan einfach rauswerfen?
  • Patrick Diekmann
Von Patrick Diekmann
Italien
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website