Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Boris Johnson >

Schottland: Politiker Angus Robertson leistet Amtseid für Queen auf Deutsch

"Ich, Angus Robertson"  

Schottischer Politiker leistet Amtseid auf Deutsch

13.05.2021, 22:05 Uhr | dpa, MaM

Schottland: Politiker Angus Robertson leistet Amtseid für Queen auf Deutsch. Angus Robertson, Abgeordneter der Regierungspartei Scottish National Party (SNP): Seine Mutter stammt aus Deutschland. (Quelle: dpa/Fraser Bremner/Scottish Daily Mail/PA Wire)

Angus Robertson, Abgeordneter der Regierungspartei Scottish National Party (SNP): Seine Mutter stammt aus Deutschland. (Quelle: Fraser Bremner/Scottish Daily Mail/PA Wire/dpa)

Nachdem Angus Robertson, Politiker der schottischen Regierungspartei, der Queen seinen Amtseid auf Englisch geleistet hatte, sprach er ihn ein zweites Mal – auf Deutsch.

Ein neu gewählter Abgeordneter hat im schottischen Parlament seinen Amtseid geleistet – auf Deutsch. "Ich, Angus Robertson, gelobe feierlich, aufrichtig und wahrhaftig, loyal zu sein und Ihrer Majestät, Königin Elizabeth, ihren Erben und Nachfolgern gewissenhaft die Treue zu halten", schwor der Politiker der Regierungspartei SNP am Donnerstag in Edinburgh. Mehreren Medienberichten zufolge ließ er dabei einen unverkennbaren Wiener Dialekt verlauten. Zuvor hatte Robertson den Schwur bereits auf Englisch geleistet. Der Abgeordnete spricht fließend Deutsch, da auch seine Mutter aus Deutschland stammt. 

Robertson hatte bei der Abstimmung am 6. Mai als Direktkandidat den Wahlbezirk Edinburgh Central in der schottischen Hauptstadt gewonnen. Zuvor war er Fraktionsvorsitzender der Schottischen Nationalpartei (SNP) im britischen Parlament und BBC-Korrespondent. In Edinburgh Central leben besonders viele EU-Bürger, die in Schottland ein Wahlrecht haben. Die SNP tritt für die Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich sowie die Rückkehr in die EU ein. Bei der Wahl erhielt sie mit Abstand die meisten Stimmen, verfehlte die absolute Mehrheit hingegen knapp.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherchen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal