Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Experten: Vermeintlicher "Demikron"-Nachweis wohl Artefakt

Von dpa
Aktualisiert am 10.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Sequenzierproben in einem Labor f├╝r Corona-Varianten.
Sequenzierproben in einem Labor f├╝r Corona-Varianten. (Quelle: Jens B├╝ttner/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Basel (dpa) - Der vermeintliche Nachweis einer Misch-Variante aus Delta und Omikron in Zypern geht Experten zufolge wohl auf Verunreinigungen w├Ąhrend der Analyse zur├╝ck.

"Diese Genome sind mit hoher Wahrscheinlichkeit Artefakte", erl├Ąuterte Richard Neher von der Universit├Ąt Basel (Schweiz), f├╝hrender Experte f├╝r Virusvarianten, der Deutschen Presse-Agentur. Die Omikron-Mutationen, die hier in einem Zusammenhang mit Delta-Genomsequenzen beobachtet w├╝rden, betr├Ąfen alle einen DNA-Abschnitt, der bei Delta-Nachweisen oft sehr schwach ausfalle und daher sehr anf├Ąllig f├╝r Kontamination sei. ├ähnlich ├Ąu├čerten sich weitere Experten bei Twitter, etwa die WHO-Expertin Maria van Kerkhove: Das Ergebnis gehe wahrscheinlich auf Verunreinigungen beim Sequenzieren zur├╝ck.

Zuvor kursierten Berichte mit Verweis auf ein Interview mit dem ├Ârtlichen Sender Sigma TV, denen zufolge Leontios Kostrikis von der Universit├Ąt Zypern 25 F├Ąlle identifiziert haben will, in denen eine Mischvariante aus Delta und Omikron - Deltakron genannt - Ursache der Infektionen war.

"Es ist zwar durchaus m├Âglich, dass es Rekombinanten gibt, aber bislang wurden keine gr├Â├čeren Ausbr├╝che mit solchen Varianten beobachtet", betonte Neher. "Diese Genome aus Zypern sind vermutlich keine Rekombinanten."

Auch ein Mitglied des griechischen Krisenstabes f├╝r die Corona-Pandemie, Gikas Magiorkinis, erkl├Ąrte, dass Kostrikis' Schl├╝sse falsch seien. "Erste Analysen zeigen, dass es sich um einen technischen Fehler des Labors handelt", twitterte der Epidemiologe. Kostrikis selbst allerdings wollte eine Fehleinsch├Ątzung zun├Ąchst nicht einr├Ąumen, er beharrte am Montag auf seinen Ergebnissen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
13.000 Negativ-Getestete in Peking in Quarant├Ąne-Zentren gebracht
  • David Schafbuch
Von David Schafbuch
COVID-19Deutsche Presse-AgenturOmikronSchweizZypern
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website