Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Frankreich beschließt Rückgabe von Nazi-Raubkunst

Von afp
26.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Musée d’Orsay in Paris: Hier wurde unter anderem das Klimt-Gemälde "Rosen unter Bäumen" aufbewahrt.
Musée d’Orsay in Paris: Hier wurde unter anderem das Klimt-Gemälde "Rosen unter Bäumen" aufbewahrt. (Quelle: agefotostock/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im Zweiten Weltkrieg wurden in Frankreich zehntausende Kunstwerke von den Nationalsozialisten beschlagnahmt. Nun sollen Gemälde an die Familien der rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden.

Die französische Nationalversammlung hat einstimmig die Rückgabe von 15 von den Nationalsozialisten geraubten Kunstwerken an die rechtmäßigen jüdischen Erben beschlossen. Kulturministerin Roselyne Bachelot sprach nach der Abstimmung am Dienstag von einem "historischen" Gesetzestext. Zu den restituierten Bildern zählen unter anderem Werke von Marc Chagall und Gustav Klimt.

"Es ist das erste Mal seit der Nachkriegszeit, dass die Regierung einen Gesetzestext verabschiedet hat, der die Rückgabe von Kunstwerken aus öffentlichen Sammlungen ermöglicht", die "während des Zweiten Weltkrieges weltweit geplündert oder unter düsteren Umständen während der (nationalsozialistischen) Besatzung im Rahmen der antisemitischen Verfolgung erworben wurden", sagte Bachelot.

Das Gesetz muss noch vom Senat angenommen werden, eine entsprechende Abstimmung ist für den 15. Februar angesetzt.

Besitzerin wurde deportiert und ermordet

Zurückgegeben wird unter anderem das bisher im Pariser Musée d'Orsay aufbewahrte Klimt-Gemälde "Rosen unter Bäumen", das 1980 vom französischen Staat erworben worden war. Umfassende Recherchen in den vergangenen Jahren ergaben, dass das Gemälde der Österreicherin Eleonore Stiasny gehört hatte. Sie musste demnach das Bild nach dem "Anschluss" Österreichs 1938 verkaufen, bevor sie von den Nationalsozialisten deportiert und ermordet wurde.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schauspielerin Marnie Schulenburg ist tot
Marnie Schulenburg (Archivbild): Die Schauspielerin ist im Alter von 37 Jahren gestorben.


Restitutiert wird auch die Familie des polnisch-jüdischen Musikers David Cender, der den Holocaust überlebte und 1958 nach Frankreich einwanderte. Ihm gehörte nachweislich das bisher im Pariser Centre Pompidou befindliche Chagall-Gemälde "Le Père". Dieses Bild war 1988 in die nationalen französischen Sammlungen aufgenommen worden.

Weitere Artikel

Holocaust-Überlebender
"So konnte ich Hitler noch ordentlich eins auswischen"
Guy Stern 1945: Einst war er aus Deutschland emigriert, dann kehrte er zum Kampf gegen Hitler zurück.

"Eine großartige Person"
Auschwitz-Überlebende Greta Weinfeld Ferusic ist tot
Greta Weinberg Ferusic im Dokumentarfilm "Greta" von Haris Pasovic aus dem 1997: "Eine großartige Person ist von uns gegangen".

Indigene Kinder
Erneut zahlreiche Gräber auf Schulgelände in Kanada entdeckt
Gedenken an Kinder, die in den Umerziehungsschulen gestorben sind: 4.000 bis 6.000 Kinder gelten nach Behördenangaben bis heute als vermisst.


Zwischen 1939 und 1945 wurden nach Angaben des Kulturministeriums in Frankreich etwa 100.000 Kunstwerke beschlagnahmt. Nach der Befreiung wurden 60.000 der Werke in Deutschland gefunden und nach Frankreich zurückgebracht. 45.000 dieser Bilder wurden zwischen 1945 und 1950 an ihre rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben. Anfang der 50er Jahre verkaufte Frankreich rund 13.000 der von den Nationalsozialisten geraubten Kunstwerke.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jannik Meyer
Von Jannik Meyer
FrankreichParis
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website