• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Internationale Politik
  • Angriff auf Grüne Fraktionschefin in Österreich


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPutins Freund aus Hollywood im Donbass?Symbolbild für einen TextTrump wettert: "Eine Bananenrepublik"Symbolbild für einen TextDrosselt Norwegen die Stromexporte?Symbolbild für einen TextFaeser bereut Sektglas-SzeneSymbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextMillionen-Deal für Johnny DeppSymbolbild für einen TextVermisster Festivalbesucher ist totSymbolbild für einen TextBecker-Tochter posiert im BadeanzugSymbolbild für einen TextFrau stirbt im Flieger nach FrankfurtSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall auf Tagebau-AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsApp: Drastische Neuerung mit UpdateSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Angriff auf Fraktionschefin der Grünen in Österreich

Von dpa
08.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Fraktionschefin der Grünen in Österreich, Sigrid Maurer, bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Bei einem Restaurantbesuch wurde sie angegriffen.
Die Fraktionschefin der Grünen in Österreich, Sigrid Maurer, bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Bei einem Restaurantbesuch wurde sie angegriffen. (Quelle: Martin Juen/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bei einem Restaurantbesuch hat es in Wien einen Angriff auf die grüne Spitzenpolitikerin Sigrid Maurer gegeben. Während eines Meinungsaustauschs warf ein Mann ein Glas auf die Fraktionsvorsitzende.

Die Chefin der grünen Fraktion im österreichischen Parlament, Sigrid Maurer, ist von einem mutmaßlichen Corona-Maßnahmengegner attackiert worden. Zwischen dem Mann und der Abgeordneten sei es in einem Lokal in Wien am Donnerstagabend zu einer Diskussion über die Corona-Politik gekommen, berichtete die Polizei. Dabei habe der 26-Jährige der 37-jährigen Politikerin ein Trinkglas ins Gesicht geworfen. Maurer blieb unverletzt. Der Angreifer wurde festgenommen.

Die Grünen regieren gemeinsam mit der konservativen ÖVP und stellen seit Beginn der Pandemie den Gesundheitsminister. Viele Corona-Beschränkungen wurden bereits aufgehoben, und die Impfpflicht wurde suspendiert. In Innenräumen gilt allerdings seit kurzem wieder Maskenpflicht. Kanzler Karl Nehammer (ÖVP) verurteilte den Angriff scharf. "Gewalt darf nie Mittel der politischen Auseinandersetzung sein", schrieb er auf Twitter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Taiwan beginnt Manöver zur Abwehr eines möglichen Angriffs
  • Bastian Brauns
Von Bastian Brauns, Dallas
Österreich
Politik international


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website