Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Gesellschaft >

Für Hans-Georg Maaßens neue Stelle gibt es 2580 Euro mehr

Beförderung  

Für Maaßens neue Stelle gibt es 2.580 Euro mehr

Von Lars Wienand

18.09.2018, 20:40 Uhr
Verfassungsschutz-Chef muss gehen: Maaßen wird Staatssekretär im Innenministerium (Bildquelle: Fabrizio Bensch/Reuters)
Maaßen wird Staatssekretär im Innenministerium

Die SPD hatte darauf bestanden, dass Maaßen seinen Posten wegen umstrittener Äußerungen zu den Ausschreitungen in Chemnitz räumt. (Quelle: Reuters)

Er wird abgelöst - und befördert: Hans-Georg Maaßen muß den Posten als Verfassungsschutz-Chef räumen und wird Staatssekretär im Innenministerium. (Quelle: Reuters)


Finanziell ist der Abgang aus dem Amt des Verfassungsschutzpräsidenten für Hans-Georg Maaßen ein Gewinn. Seine neue Stelle ist deutlich besser dotiert.

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen steigt mit seinem Wechsel in das Innenminister um zwei Besoldungsgruppen auf. Sein bisheriges Amt ist mit B9 dotiert, das entspricht der Besoldungstabelle des Bundes zufolge aktuell 11.577,13 Euro im Monat zuzüglich eventueller Zulagen. Nun wechselt Maaßen als Staatssekretär ins Bundesinnenministerium, wo es derzeit fünf beamtete Staatssekretäre gibt.

Die Spitzenbeamten auf Bundesebene sind in der Gruppe B11 eingestuft. B11 ist mit einem monatlichem Salär von 14.157,33 Euro verbunden. Brutto bekommt jemand in dieser Besoldungsgruppe demnach 2.580,20 Euro mehr als der Präsident des Bundesverfassungsschutzes.


Sven-Christian Kindler, haushaltspolitischer Sprecher der Grünen im Bundestag, sagte t-online.de: "Dass er mehr Geld bekommt, ist das Eine. Viel fataler ist, dass Maaßen nach den unzähligen, rechtslastigen Skandalen trotzdem befördert wird und noch mehr Einfluss bekommt. Und dass, nachdem er, im Fall Amri den Bundestag und die Öffentlichkeit belogen hat, rechte Verschwörungstheorien verbreitet und wie der V-Mann der AfD agiert hat."

Beamtete Staatsekretäre können als politische Beamte jederzeit in den Ruhestand versetzt werden, weil bei ihnen ein sehr enges Vertrauensverhältnis zum jeweiligen Minister bestehen muss. Nach einem Wechsel des Ministers – bei Seehofer kein ganz unwahrscheinliches Szenario – müssen oftmals auch beamtete Staatssekretäre gehen, weil der neue Minister auf eigene Vertraute setzt.

Wenn politische Beamte vorzeitig in den Ruhestand versetzt werden, bekommen sie 71,75 Prozent Gehalts als Übergangsgeld für maximal drei Jahre. Bei Staatssekretären ist das der Fall, wenn sie mindestens fünf Jahre in diesem Amt waren. Wenn Maaßen jetzt in den Ruhestand versetzt worden wäre, hätte er nach drei Monaten bei vollem Sold Anspruch auf Übergangsgeld in Höhe von 71,75 Prozent seines bisherigen B9-Soldes für die Dauer von drei Jahren gehabt. Nach den drei Jahren mit Übergangsgeld haben politische Beamte Pensionsansprüche.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Telekom Sport: Ihr Ticket für Top-Sportevents
Telekom Sport
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018