t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikDeutschland

Kardinal Marx will AfD-Anhänger nicht in Kirchenämtern


Kardinal Marx: AfD-Wahl für Christen "nicht akzeptabel"

Von dpa
30.11.2023Lesedauer: 1 Min.
Reinhard MarxVergrößern des BildesKardinal Reinhard Marx (Archivbild): Für Christen sei es inakzeptabel, die AfD zu wählen, so Marx. (Quelle: Sven Hoppe/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Verfassungsfeindliche Positionen haben keinen Platz in der katholischen Kirche, sagt Kardinal Reinhard Marx. In einem Punkt zögert er jedoch.

Der Münchner Erzbischof Kardinal Reinhard Marx hat sich gegen Anhänger der AfD in Kirchenämtern ausgesprochen. Die AfD und deren Positionen seien unvereinbar mit den Werten der katholischen Kirche, sagte Marx am Donnerstag zum Abschluss der Herbstvollversammlung der Freisinger Bischofskonferenz in München.

Für Christen sei es "nicht akzeptabel", eine Partei zu wählen, die verfassungsfeindliche Positionen vertrete. Verbindliche Regeln zu der Frage, ob AfD-Anhänger Kirchenämter übernehmen dürfen, soll es nach seiner Aussage aber zumindest vorerst nicht geben.

"Da zögere ich im Augenblick"

Die AfD war bei der bayerischen Landtagswahl im Oktober mit knapp 15 Prozent der Stimmen drittstärkste Kraft geworden. Innerhalb der Bischofskonferenz seien "alle erschrocken" gewesen über die jüngsten Erfolge, sagte Marx. Er sei "der Überzeugung, dass gegenüber Rechtsextremismus eine klare Grenze gezogen werden muss".

Flächendeckenden Unvereinbarkeitsbeschlüssen zwischen Kirchenämtern und AfD-Mitgliedschaften erteilte Marx eine Absage. Entsprechende Beschlüsse etwa für Pfarrgemeinderäte lägen in deren Verantwortung und seien zudem rechtlich unsicher. "Regeln schriftlich zu fixieren, da zögere ich im Augenblick", sagte Marx.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website