Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Vor Wahl in Brandenburg: CDU-Landeschef schließt Koalition mit Linken nicht aus

Vor Wahl in Brandenburg  

CDU-Landeschef schließt Koalition mit Linken nicht aus

27.12.2018, 17:02 Uhr | dpa

Vor Wahl in Brandenburg: CDU-Landeschef schließt Koalition mit Linken nicht aus. Brandenburgs CDU-Landeschef Senftleben will "mit jeder ins Parlament gewählten Partei Gespräche führen".

Brandenburgs CDU-Landeschef Senftleben will "mit jeder ins Parlament gewählten Partei Gespräche führen". Foto: Jörg Carstensen. (Quelle: dpa)

Potsdam (dpa) - Nach zehn Jahren Opposition will Brandenburgs CDU-Landeschef Ingo Senftleben seine Partei bei der Landtagswahl 2019 zum Wahlsieg führen - und schließt auf der Suche nach möglichen Koalitionen auch eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei nicht aus.

"Wir werden nach der Landtagswahl mit jeder ins Parlament gewählten Partei Gespräche führen", sagte der 44-Jährige der Deutschen Presse-Agentur auf eine entsprechende Nachfrage. "Gespräche über eine Regierungsbildung gibt es nur auf Grundlage des Wahlergebnisses und wenn ich das Gefühl habe, man kann mit dem Partner eine stabile und handlungsfähige Regierung bilden."

Mit Blick auf die Linke verwies Senftleben aber auf hohe Hürden. "Es ist klar, dass mit der Linken insbesondere auf dem Feld der Inneren Sicherheit extrem große Unterschiede bestehen." Mit der AfD dagegen gebe es unter der Führung von Landeschef Andreas Kalbitz keine Gemeinsamkeiten, sagte Senftleben.

Der Chef der Jungen Union in Thüringen, Stefan Gruhner, bezeichnete die Überlegungen als "völlig verrückte Schnapsidee". Die Linke bleibe "ein rotes Tuch" für die CDU. Eine Koalition wäre seiner Meinung nach ein Tabubruch "und würde die Union innerlich zerreißen". "Wer so etwas machen will, legt die Axt an die Grundüberzeugungen der CDU an."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe