Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Verdurstete Islamischer Staat Versklavte: Mann der Angeklagten gefasst

Festnahme in Griechenland  

Verdurstete IS-Versklavte: Mann der Angeklagten gefasst

29.05.2019, 15:03 Uhr | dpa

 (Quelle: Reuters)
Prozess in München: Ließ deutsche IS-Anhängerin Kind verdursten?

In München hat der Prozess gegen eine mutmaßliche IS-Anhängerin begonnen. Der 27-jährigen Jennifer W. wird unter anderem vorgeworfen, ein fünfjähriges Kind als Slavin gehalten und verdursten lassen zu haben. (Quelle: Reuters)

Jennifer W.: Ließ die deutsche IS-Anhängerin ein jesidisches Kind verdursten, weil es krank wurde? (Quelle: Reuters)


Einem Medienbericht zufolge ist der gesuchte Mann der IS-Anhängerin Jennifer W. in Griechenland festgenommen worden. Das Ehepaar soll ein jesidisches Mädchen versklavt und verdursten lassen haben.

Der wegen Mordes an einem fünfjährigen Mädchen gesuchte Ehemann der deutschen IS-Anhängerin Jennifer W. ist nach einem Medienbericht in Griechenland gefasst worden. Dies habe sein deutscher Anwalt auf Anfrage bestätigt, berichtete "Focus Online". Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe wollte sich dazu nicht äußern. Sie wirft dem damals im Irak lebenden Ehepaar vor, das jesidische Kind 2015 als Versklavte gekauft zu haben. Als das Mädchen krank ins Bett machte, habe es der Mann zur Strafe in der prallen Sonne angekettet und bei sengender Hitze qualvoll verdursten lassen.

Jennifer W. soll dem tatenlos zugesehen haben. Der 28 Jahre alten Deutschen wird deshalb gerade in München der Prozess gemacht. Die Anklage wirft ihr neben der Mitgliedschaft in der Terrororganisation "Islamischer Staat" nun auch Mord durch Unterlassen und Kriegsverbrechen vor.
 


Der Ehemann ist Iraker. Schwerste Völkerrechtsverbrechen können aber nach dem Weltrechtsprinzip unabhängig von Tatort und Nationalität des Täters überall geahndet werden, also auch in Deutschland. Dazu müsste der Mann von den griechischen Behörden überstellt werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal