Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland >

Thüringen: Mohring spricht mit Ramelow über Regierung

Ideenliste vorgestellt  

Thüringen: Mohring spricht mit Ramelow über gemeinsame Projekte

15.01.2020, 16:23 Uhr | dpa

Thüringen: Mohring spricht mit Ramelow über Regierung. Mike Mohring: Der CDU-Fraktionsvorsitzende will seine Partei in Thüringen nicht in die Fundamentalopposition lenken. (Quelle: dpa/Martin Schutt)

Mike Mohring: Der CDU-Fraktionsvorsitzende will seine Partei in Thüringen nicht in die Fundamentalopposition lenken. (Quelle: Martin Schutt/dpa)

In Thüringen läuft alles auf eine rot-rot-grüne Minderheitsregierung hinaus – die Unterstützung im Parlament braucht. Die CDU hat sich jetzt offiziell auf Projekte geeignet, die sie mittragen würde.

Thüringens CDU-Landespartei- und Fraktionschef Mike Mohring hat ein Gesprächsangebot von Ministerpräsident Bodo Ramelow von der Linken offiziell angenommen. Bei einer zweitägigen Klausur seiner Fraktion habe man sich einstimmig auf 22 "unbestrittene politische Themenfelder" verständigt, die bei dem Treffen mit Ramelow besprochen werden sollen, wie Mohring nach der Klausur sagte. Er wolle bei dem Treffen signalisieren, dass die CDU-Fraktion bei diesen Themen nicht in eine Fundamentalopposition gehen wolle.

Zu diesen Thema gehören etwa Qualitätsverbesserungen in den Kindergärten, das Einstellen von mehr Polizisten, der Kampf gegen den Unterrichtsausfall oder die Stärkung des Ehrenamtes.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal