t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitikDeutschland

Corona-Ausbruch bei Tönnies: Grünen-Politikerin stellt Strafanzeige


Grünen-Politikerin stellt Strafanzeige gegen Tönnies

Von t-online, blu

Aktualisiert am 19.06.2020Lesedauer: 1 Min.
Der Tönnies-Betrieb in Rheda-Wiedenbrück: Nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies hat die Grünen-Politikerin Britta Haßelmann nach eigenen Angaben Strafanzeige gegen den Fleischverarbeiter gestellt.Vergrößern des BildesDer Tönnies-Betrieb in Rheda-Wiedenbrück: Nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies hat die Grünen-Politikerin Britta Haßelmann nach eigenen Angaben Strafanzeige gegen den Fleischverarbeiter gestellt. (Quelle: David Inderlied/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Der Fleischverarbeiter Tönnies steht seit einigen Tagen in den Schlagzeilen. Der Grund sind die zahlreichen Corona-Infektionen im Betrieb. Nun hat eine Politikerin der Grünen Anzeige gegen das Unternehmen gestellt.

Die Grünen-Politikerin Britta Haßelmann hat Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Bielefeld wegen "des Tatbestands der Körperverletzung und aller weiterer in Betracht kommenden Delikte" eingereicht. Das teilte die Grünen-Politikerin auf dem Twitter mit.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Wie die Zeitung "Neue Westfälische" berichtet, heißt es in der Anzeige weiter: "Das Ausmaß der infizierten Beschäftigten und der große Ausbruch erklären sich nur durch eine massive Nicht-Einhaltung von Arbeitsschutzstandards, Arbeitsbedingungen sowie einer unverantwortlichen Wohn-, Unterbringungs- und Transportsituation. Nur die Nicht-Einhaltung von Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen kann so eine dramatische Entwicklung verursachen."

Nach dem Corona-Ausbruch beim Fleischverarbeiter Tönnies steigt die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Mitarbeiter in einem Schlachtbetrieb in Rheda-Wiedenbrück weiter an. Mittlerweile sind nach Angaben von Tönnies diese Woche rund 730 Menschen positiv getestet worden. Insgesamt wurden 1.106 Tests durchgeführt.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website