Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Was halten Sie von den neuen Corona-Beschl├╝ssen?

Von t-online, Mth

Aktualisiert am 21.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Wegen Omikron: Bund und L├Ąnder haben in ihrer Spitzenrunde am Dienstag neue Einschr├Ąnkungen beschlossen. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Noch vor Jahresende sollen Kontaktbeschr├Ąnkungen die Ausbreitung der Omikron-Mutante in Deutschland verlangsamen. Finden Sie die neuen Ma├čnahmen von Bund und L├Ąndern gerechtfertigt?

Galt vor ein paar Wochen noch, dass zweifach Geimpfte keine Einschr├Ąnkungen mehr betreffen, hat die neue, h├Âchst ansteckende Omikron-Variante die Situation ver├Ąndert. Am Dienstagnachmittag haben Bundeskanzler Olaf Scholz und die Landesregierungen das weitere Vorgehen gegen das Coronavirus besprochen. Heraus kamen einige Beschl├╝sse, die sich auf die Freiheit der B├╝rger auswirken.

So d├╝rfen sich vom 28. Dezember an nur noch h├Âchstens zehn Genesene beziehungsweise Geimpfte zusammenfinden. Ungeimpften eines Haushalts ist es nur noch gestattet, sich mit maximal zwei Personen eines anderen Haushalts zu treffen. Auch f├╝r Silvester und Neujahr werden keine Ausnahmen gemacht.

Au├čerdem werden Clubs geschlossen und Gro├čveranstaltungen finden ohne Zuschauer statt. Empfohlen wird zudem, Familienfeiern an Weihnachten im kleinen Kreis zu halten, die Corona-Warn-App zu nutzen, sich h├Ąufig testen zu lassen und sich eine Auffrischungsimpfung zu holen. Hier lesen Sie die wichtigsten Punkte im ├ťberblick.

Sind diese Ma├čnahmen Ihrer Meinung nach ausreichend, gehen sie nicht weit genug oder finden Sie sie ├╝bertrieben? Halten Sie es f├╝r richtig, dass die Beschr├Ąnkungen erst nach Weihnachten kommen?

Weitere Artikel

Studie zur Corona-Dunkelziffer
So viele Menschen verbreiten das Virus, ohne es zu wissen
Corona-Pandemie: Nicht jeder, der sich mit dem Virus infiziert, erkrankt an Covid-19.

Ab Februar 2022
EU-Impfnachweise werden ohne Booster nach neun Monaten ung├╝ltig
Ein EU-Impfzertifikat: Die G├╝ltigkeit wird k├╝nftig an die Auffrischungsimpfung gekn├╝pft.

Maximal zehn Personen erlaubt
Kontaktbeschr├Ąnkungen schon vor Weihnachten
Hamburgs Erster B├╝rgermeister Peter Tschentscher (Archivbild): Strengere Corona-Regeln gelten bereits zu Weihnachten.


So einfach k├Ânnen Sie Ihre Meinung teilen

Schreiben Sie uns eine E-Mail an Lesermeinung@stroeer.de. Bitte nutzen Sie f├╝r Ihre Einsendung den Betreff "Beschr├Ąnkungen". Berichten Sie uns in einigen S├Ątzen, was Ihre Meinung ist. Eine Auswahl der Beitr├Ąge werden wir unter Nennung des Namens in einem separaten Artikel ver├Âffentlichen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Das geh├Ârt nicht in eine Zeitung"
  • Fabian Jahoda
Von Miriam Hollstein, Fabian Jahoda
CoronavirusDeutschlandOlaf ScholzOmikronWeihnachten
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website