Sie sind hier: Home > Politik >

Deutscher Bergsteiger stirbt in Bolivien

Unfälle  

Deutscher Bergsteiger stirbt in Bolivien

03.05.2017, 03:40 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

La Paz (dpa) - Ein deutscher Bergsteiger ist beim Aufstieg zum 6438 Meter hohen Illimani in den bolivianischen Anden ums Leben gekommen. Wie die Bergwacht mitteilte, wurde die Leiche des 29-jährigen Mannes nach 18-stündiger Suche geborgen. Er war von einer Lawine überrascht und darunter begraben worden, hieß es. Der Leichnam wurde zur Autopsie nach La Paz gebracht. Ein Bergführer, der ihn begleitete, wurde verletzt, überlebte das Unglück aber.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal