Sie sind hier: Home > Politik >

Mit Auto in Menschenmenge - Bewährung für 85-Jährigen

Prozesse  

Mit Auto in Menschenmenge - Bewährung für 85-Jährigen

10.05.2017, 12:26 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Bad Säckingen (dpa) - Nach seiner tödlichen Irrfahrt in der Fußgängerzone in Bad Säckingen muss ein 85-jähriger Autofahrer nicht ins Gefängnis. Er wurde zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt, außerdem darf er sich nicht mehr ans Steuer eines Autos setzen. Der Mann habe sich der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung schuldig gemacht, entschied das Amtsgericht. Bei dem Unglück Anfang Mai 2016 habe er Gas und Bremse verwechselt und sei unkontrolliert in eine Menschenmenge gerast. Eine 63 Jahre alte Frau sowie ein 60-jähriger Mann kamen ums Leben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal