Sie sind hier: Home > Politik >

AfD-Vize Gauland: Tote Schweine auf Moschee-Bauplatz sind falsch

Parteien  

AfD-Vize Gauland: Tote Schweine auf Moschee-Bauplatz sind falsch

31.05.2017, 04:02 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Wer mit Tierkadavern auf Holzspießen einen Moscheebau verhindern will, findet dafür auch bei der AfD keine Unterstützung. Er glaube nicht, dass es gut und richtig sei, Holzspieße mit Schweinekadavern aufzustellen, sagte der AfD-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Alexander Gauland, der Deutschen Presse-Agentur. Dass es in Erfurt Bürger gebe, die gegen den Bau einer Moschee in ihrer Gemeinde protestierten, verstehe und billige er aber. Unbekannte hatten diese Woche auf einem Grundstück der Ahmadiyya-Gemeinde in Erfurt Teile von Schweinekadavern aufgespießt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal