Sie sind hier: Home > Politik >

37 Tote bei Gefängnis-Erstürmung in Venezuela

Kriminalität  

37 Tote bei Gefängnis-Erstürmung in Venezuela

17.08.2017, 03:44 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Puerto Ayacucho (dpa) - Bei der Erstürmung eines Gefängnisses durch Sicherheitskräfte sind in Venezuela mindestens 37 Häftlinge getötet worden. Das teilte der Gouverneur des Bundesstaates Amazonas, Liborio Guarulla, mit. Zu der Eskalation kam es in Puerto Ayacucho, als das Gefängnis von Polizei- und Militäreinheiten gestürmt wurde, um den Inhaftierten Waffen abzunehmen, die dort hineingeschmuggelt worden waren. Guarulla kritisierte den Einsatz scharf und sprach von einem «Massaker». Die Sicherheitslage in Venezuela ist extrem angespannt, die Lage in den Gefängnisse wegen der dramatischen Versorgungslage katastrophal.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal