Sie sind hier: Home > Regional > Karlsruhe >

Karlsruhe: Polizist fragt Daten über Frau für private Zwecke ab

Erstes Bußgeld gegen Polizeibeamten  

Polizist fragt Daten über Frau für private Zwecke ab

18.06.2019, 14:22 Uhr | t-online.de

Karlsruhe: Polizist fragt Daten über Frau für private Zwecke ab. Polizist mit Armbinde: Ein Beamter  hat jetzt seine beruflichen Zugänge dafür genutzt, um an Namen und Telefonnummer einer Frau zu kommen. (Quelle: dpa)

Polizist mit Armbinde: Ein Beamter hat jetzt seine beruflichen Zugänge dafür genutzt, um an Namen und Telefonnummer einer Frau zu kommen. (Quelle: dpa)

Ein Polizist hat seine beruflichen Zugänge dafür genutzt, Informationen über eine Frau in Erfahrung zu bringen, die er zuvor zufällig kennengelernt hatte. Jetzt muss der Mann eine Geldstrafe zahlen. 

Der Beamte, der im Polizeipräsidium Karlsruhe arbeitet, hatte nach einem zufälligen Kennenlernen zunächst die Halterdaten des Wagens der Frau abgefragt. Dafür nutzte er ein Informationssystem des Kraftfahrtbundesamtes. Doch diese Information genügte dem Mann offenbar noch nicht. Über die Bundesnetzagentur fand er die Festnetz- und Handynummer der Frau heraus und rief sie an.

Da der Mann keinen polizeilichen Grund für seinen Anruf nennen konnte, zeigte die Frau ihn im Anschluss an. Der Landesdatenschutzbeauftragte Stefan Brink griff daraufhin jetzt durch. Wegen des Missbrauchs seiner beruflichen Zugänge für private Zwecke muss der Polizist ein Bußgeld von 1.400 Euro zahlen.

"Auch Mitarbeiter öffentlicher Stellen haben die geltenden Datenschutzregeln zu beachten", so Brink. Es ist das erste Mal, seit die neue EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft ist, dass ein Bußgeld gegen den Mitarbeiter einer öffentlichen Stelle verhängt wurde.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal