Sie sind hier: Home > Politik >

Ansturm trotz Corona-Krise: Bilder zeigen überfüllte Strände in Deutschland

Urlaub an der Ostsee  

Bilder zeigen Ansturm an Deutschlands Stränden

20.07.2020, 15:54 Uhr | sle, nl, t-online

Ansturm trotz Corona-Krise: Bilder zeigen überfüllte Strände in Deutschland. Viele Menschen liegen am Strand mit Sonnenschirmen und Strandkörben: Die Küstenregionen in Deutschland sind gut besucht. (Quelle: dpa)

Viele Menschen liegen am Strand mit Sonnenschirmen und Strandkörben: Die Küstenregionen in Deutschland sind gut besucht. (Quelle: dpa)

Sonnenschirm reiht sich an Sonnenschirm, die Strandkörbe sind voll belegt: Es sind Bilder wie aus vergangenen Jahren, doch auch in der Corona-Krise sind die Strände voll. Droht deshalb die Schließung wegen Überfüllung?

Abstand halten, am besten 1,5 Meter, Masken in geschlossenen Räumen tragen und beliebte Plätze meiden. Das sind die Empfehlungen des Tourismusverbandes auf Usedom, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten.

Die Insel ist aktuell gut besucht. In der Feriensaison zieht es die Deutschen an die Küsten von Nord- und Ostsee. Wie oben im Video zu sehen ist, waren die Strände am Wochenende deshalb voll. 

Laut Medienberichten soll es deshalb auch zu Strandschließungen in der Lübecker Bucht gekommen sein. Das verunsicherte anscheinend viele Touristen – mit Folgen für Hotelbetreiber. 

Wie die Strände am Wochenende aussahen, was die Bürgermeisterin einer Ostseegemeinde zu den Strandschließungen sagt und wie die Urlaubsorte auf die Touristenströme in Corona-Zeiten reagieren, sehen Sie oben im Video – oder hier.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: