Sie sind hier: Home > Politik >

Corona-Gipfel – Silvester: Markus Söder reißt Witz und wettert gegen Raketen

Der Grund liegt in der Familie  

Im Video: Söder reißt Silvester-Witz und wettert gegen Raketen

Von Philip Friedrichs, Lara Schlick

26.11.2020, 15:53 Uhr
Knaller: Söder reißt Silvester-Witz

Bund und Länder diskutierten beim jüngsten Corona-Gipfel auch über ein mögliches Böllerverbot. Das kam am Ende nicht. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder machte aber deutlich, dass er kein Fan von Silvester sei. (Quelle: t-online)

Böllerverbot? Hier erklärt Markus Söder, wie er zu Silvester steht und reißt vor Journalisten einen Witz. (Quelle: t-online)


Bund und Länder diskutierten beim jüngsten Corona-Gipfel auch über ein umfassendes Böllerverbot und entschieden sich dagegen. Markus Söder machte deutlich, wie er zu Silvester steht.

An belebten Plätzen soll dieses Jahr kein Silvesterfeuerwerk stattfinden dürfen. Das haben Bund und Länder beim jüngsten Corona-Gipfel am Mittwoch beschlossen. So sollen große Menschenansammlungen verhindert werden. Ein komplettes Böllerverbot wurde hingegen nicht erlassen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder stellte im Anschluss dennoch klar, wie er zu Silvester steht. Dabei ließ sich der bayerische Ministerpräsident vor den anwesenden Journalisten zu einem Witz hinreißen.

Den Spruch von Markus Söder und warum er aus persönlichen Gründen nichts von Böllern und Raketen an Silvester hält, sehen Sie oben im Video oder hier.

Verwendete Quellen:
  • Aussagen von Markus Söder bei der Bundespressekonferenz

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal