Sie sind hier: Home > Politik >

Verblüffendes Video zeigt völlig veränderten Kim Jong Un

Schwere Krise in Nordkorea  

Video zeigt Veränderung: Kim Jong Un kaum wiederzuerkennen

Von Sandra Sperling und Nicolas Lindken

01.09.2021, 19:16 Uhr
Nordkorea: Kim Jong Un kaum wiederzuerkennen

Nordkoreas Machthaber galt lange als stark übergewichtig. Doch jüngste Videoaufnahmen von ihm zeige nun, dass Kim Jong Un reichlich Gewicht verloren hat. Experten sehen dahinter eine Strategie. (Quelle: t-online)

Nordkorea: Lange kannte man ihn als übergewichtig, doch jüngste Videoaufnahmen zeigen nun einen sichtlich veränderten Kim Jong Un. (Quelle: t-online)


Nordkoreas Machthaber galt lange als stark übergewichtig. Doch jüngste Videoaufnahmen von ihm zeigen nun, dass Kim Jong Un reichlich Gewicht verloren hat. Experten sehen dahinter eine Strategie.

Nordkorea steckt in einer schweren Krise. In dem streng abgeschotteten Land werden Nahrungsmittel immer knapper. Im vergangenen Jahr hatte neben den Folgen von Überschwemmungen und Sturmschäden auch die Coronavirus-Pandemie den Nordkoreanern schwer zugesetzt. 

Auch der Machthaber Kim Jong Un hat sich im Zuge der Krise stark verändert – zumindest rein äußerlich. Auf Videoaufnahmen während eines öffentlichen Termins zur Ehrung ehrenamtlicher Helfer in Krisengebieten ist Kim kaum wiederzuerkennen. Experten vermuten dahinter eine Strategie.

Wie man das Erscheinungsbild Kim Jong Uns seit Jahren kennt und wie der nordkoreanische Machthaber jetzt aussieht, sehen Sie hier. Alternativ finden Sie das Video oben im Artikel.

Verwendete Quellen:
  • Mit Videomaterial der Nachrichtenagentur Reuters

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: