Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePanoramaBuntes

Mann fährt ohne Lappen zum Gericht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextNach 21 Jahren: Star verlässt RTL-SerieSymbolbild für einen TextSachsen-Anhalt: Ex-Finanzminister ist totSymbolbild für einen TextWM-Aus für Favoriten abgewendetSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen TextRTL-Show: Paare stehen festSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles überrascht mit BeschlussSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mann fährt ohne Führerschein zur Gerichtsverhandlung

Von dpa
05.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht (Symbolbild): Auf dem Weg zum Amtsgericht fiel einem als Zeugen geladenen Polizisten das Auto des Mannes auf.
Blaulicht (Symbolbild): Auf dem Weg zum Amtsgericht fiel einem als Zeugen geladenen Polizisten das Auto des Mannes auf. (Quelle: Ralph Peters/Imago Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen Fahrens ohne Führerschein musste ein Mann vor Gericht. Er fuhr wieder mit einem Auto dorthin – und traf dabei auf einen Polizisten.

Zu einer Gerichtsverhandlung wegen Fahrens ohne Führerschein ist ein Mann in Delbrück mit dem Auto angereist – und das noch immer ohne Lappen. Der 34 Jahre alte Fahrer sei im Juni bei einer Verkehrskontrolle, bei der er die Anhaltezeichen ignoriert hatte und weitergefahren war, ohne Führerschein erwischt worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Die Strafanzeige führte nun zu der Gerichtsverhandlung. Auf dem Weg zum Amtsgericht fiel einem als Zeugen geladenen Polizisten dem Bericht nach dann aber am Mittwoch wiederum das Auto des Mannes auf, das er dann mit seinem Streifenkollegen stoppte.

Am Steuer saß der 34-Jährige selbst, der – immer noch ohne Führerschein – zum Gericht fuhr. Die Fahrt setzte er im Polizeiauto fort, in der Verhandlung wurde er zu einer mehrmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mann geht über Bord – Kreuzfahrtschiff hilft bei Suche
Von Jule Damaske
Führerschein
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website